Libratone In-Ear-Kopfhörer mit Lightning und Geräuschunterdrückung

(Bild: Übergizmo)

Libratone hat mit dem Libratone Q Adapt In-Ear den ersten In-Ear-Kopfhörer auf der IFA vorgestellt, der mit einem Lightning-Stecker ausgerüstet ist und mit einer aktiven Geräuschunterdrückung arbeitet. Den Strom dafür holt sich der Kopfhörer aus der Buchse. Auch On-Ears mit Bluetooth werden angeboten.

Libratone

Bild 1 von 6

Libratone Q Adapt On-Ear Kopfhörer

Der Libratone Q Adapt In-Ear ist ein klassischer In-Ear-Kopfhörer, der aber einige Besonderheiten aufweist. Zum einen fehlt im der klassische Kopfhörerstecker. Stattdessen ist ein Lightning-Stecker für iOS-Geräte vorhanden. Der Hersteller spekuliert wohl darauf, dass das iPhone 7 und künftige iOS-Geräte nicht mehr über den Klinkenstecker verfügen sondern ihre Musik per Lightning-Schnittstelle an Kopfhörer weitergeben. Allerdings können auch schon jetzt alle Lightning-iOS-Geräte den Ton über die Kopfhörer wiedergeben, teilte der Hersteller mit.

Zum anderen ist bei den Q Adapt In-Ear von Libratone eine aktive Geräuschunterdrückung eingebaut. Den Betriebsstrom dafür zieht das Gerät über die Lightning-Schnittstelle. Der Akku des iPhones wird es euch danken – der wird davon nämlich schneller leergesaut. Dafür muss dem Kopfhörer keine separate Batterie für die Geräuschunterdrückung eingesetzt werden, oder ein zusätzlicher Akku herumgeschleppt und einzeln geladen werden.

Beim Libratone Q Adapt In-Ear ist zudem ein Mikrofon zum Telefonieren und für Sprachkommandos für die Sprachsteuerung Siri eingebaut. Der Libratone Q Adapt In-Ear kostet stolze 180 Euro und soll in mehreren Farben erhältlich sein. Im Lieferumfang befinden sich drei auswechselbare Ohrstecker mit unterschiedlichen Durchmessern, damit das Gerät euch nicht aus den Ohren fällt.

Ab Oktober 2016 sollen die Libratone Q Adapt In-Ear-Modelle von Libratone im Handel erhältlich sein.

Ganz anders arbeiten die Libratone Q Adapt On-Ear Kopfhörer. Sie werden mit Bluetooth-fähigen Musikquellen gekoppelt und verfügen zudem über ein in die Hörmuschel integriertes Mikrophon. Außerdem erkennt es die für Libratone charakteristische Hush-Funktion, bei der eine einfache Handgeste ein Stummschalten der Musik bewirkt. Die On-Ear Kopfhörer sind außerdem mit Näherungssensoren ausgestattet, sodass Geräuschunterdrückungsfunktion (ANC) sowie Musikwiedergabe automatisch unterbrochen werden, sobald man den Kopfhörer absetzt. Die Q Adapt On-Ear Kopfhörer sollen gleich 250 Euro kosten.

Tags :
  1. Gib es schon Adapter Lightning-Stecker auf vierpolige 3,5 mm Klinken-Kupplung und falls ja, zu welchen Preis?

    Wenn ja, dann wäre Huawei AM185 Active Noise Cancelling In-Ear-Kopfhörer für 70 € + ggf. Zoll eine preiswerte Alternative.
    http://www.gearbest.com/earbud-headphones/pp_347135.html?wid=21

    Sonst müssen Apple- Opfer die teure Ausführung kaufen mit Lightning, weil Apple keine Standartstecker unterstützt.

    Den teuren iPhones stottern die meisten iPhone- Freaks über Handyvertrag über 24 Monate ab.
    Aber für dieses Zubehör müssten die 180 € + Spesen hinlegen, was vielen Appelianer weh tun würde…

    1. Und den Vorgängermodell, Huawei AM180, In-Ear-Kopfhörer mit Active Noise Cancelling, mit 4 poligen Klinkenstecker, gibt es schon ab 40 €…

    1. @Ivh
      Was für primitive und asoziale Diskussionskultur hat der Ivh?
      Der Interessenlage nach sehr wahrscheinlich ein provoziertes Appleopfer…

    2. Der / Die dürfte sich angesprochen fühlen und ärgern, weil es sein überteures iPhone auf Pump auch 24 Monate abstottern muss, wie die meisten Appleianer…

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising