Hands-On: Fossil Q Marshal – die Smartwatch, die hübsch aussieht

(Bild: Übergizmo)

Smartwatches gibt es mittlerweile wie Sand am Meer, doch nur wenige sehen einigermaßen ordentlich aus. Die Fossil Q Marshal gehört definitiv dazu. Mit auswechselbaren Uhrenbänder, und verschiedenen Zifferblättern bietet sie viele Personalisierungsmöglichkeiten.

Fossil Q Marshal

Bild 1 von 3

Fossil Q Marshal

Die Fossil Q Marshal arbeitet mit Android Wear. Das Display besitzt einen Touchscreen und ist 46 mm groß. Die Uhr ist 13,5 mm hoch und rund. Neben einem Schrittzähler sind Beschleunigungssensoren und ein Gyroskop eingebaut. Die wasserdichtigkeit wird mit IP67 angegeben. Die Armbandbreite liegt bei 22 mm. Wie schon oben geschrieben, lassen sich die Armbänder austauschen. Unter anderem gibt es sie mit einem Stahlarmband sowie einem Leder- und Silikonarmband. Die Uhr besitzt das Feature Always-On-Display. So sieht man eingehende Nachrichten und Anrufe jederzeit auf dem Display.

Die Uhr arbeitet mit Bluetooth 4.1 Low Energy und nimmt so Kontakt zum Android-Smartphone auf. Außerdem ist Wi-Fi 802.11 b/g/n in der Uhr verbaut. Die Akkukapazität liegt bei 360 mAh. Die Uhr dürfte damit 1 bis 1,5 Tage auskommen.

Die Fossil Q Wander gibt es in vier verschiedenen Versionen, die sich durch die Farbe des Gehäuses und des Armbandes unterscheiden. Neben einem silbernen stehen ein goldenes und ein rosafarbenes Gehäuse zur Wahl. Die Armbänder sind aus den Materialien Leder, Silikon und Edelstahl gefertigt. In den USA kostet die Fossil Q Marshal 295 US-Dollar. Mit der Fossil Q Wander gibt es noch eine etwas kleinere Uhr – 44 mm beträgt dann der Durchmesser.

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising