Neue Bilder der Jupiter-Sonde Juno: wie nichts, das wir zuvor gesehen haben

pia21030_main_2_north_polar_full-disk_a

Die NASA-Sonde Juno ist auf Jupiter-Mission – seit ihrer Ankunft Ende August erreichen uns neue spektakuläre Aufnahmen des Gasriesen. Von einigen Eindrücken zeigen sich Wissenschaftler außerordentlich überrascht.

Einem Statement der NASA zufolge, seien die Aufnahmen des Nord- und Südpols von Jupiter „wie nichts das wir zuvor gesehen oder uns vorgestellt haben“. Es zeigten sich Schneesturm-Systeme und Wetteraktivität, die es so auf anderen Gasplaneten in und außerhalb unseres Sonnensystems nicht gebe.

Die spektakulären Aufnahmen von den Polen des Jupiters sind nur der Anfang – weitere Aufnahmen werden in den kommenden Tagen folgen

pia21031_3_figb_north_pole_close-ups1_figb

Nahaufnahme vom Nordpol des Jupiter. Bild: NASA

Und das sei nur der Anfang: die aktuellen Aufnahmen stammen vom ersten Rundflug der Sonde in der Jupiter-Umlaufbahn. Insgesamt seien 36 dieser Flugbahnen geplant. Juno wird uns also bald schon mit noch viel mehr aufregenden Bildern des größten Planeten unseres Sonnensystems versorgen.

Besitzt der Jupiter einen festen Planetenkern?

Ziel der NASA-Sonde Juno wird es darüber hinaus sein, die Geheimnisse tief im Inneren des Jupiters zu erkunden. Dafür soll das Magnetfeld des Planeten erstmals komplett vermessen werden. Die gesammelten Daten sollen auch Rückschlüsse auf die Entstehung und Entwicklung des Gasplaneten liefern.

Aufnahme der Jupiter-Aurora am Südpol des Gasplaneten. Bild: NASA

Infrarot-Aufnahme der Jupiter-Aurora am Südpol des Gasplaneten. Bild: NASA

Aufgabe der Sonde Juno wird es auch sein, Anhaltspunkte für einen festen Planetenkern des Jupiters zu liefern. Wissenschaftler gehe aktuell  davon aus, dass Jupiter einen Gesteinskern hat. Ob das tatsächlich so ist? Dank Juno werden wir bald mehr wissen

Tags :Quellen:NASAVia:Tech Insider
  1. Etwas voreilig die Wissenschaftler, oder? Wie kann man bis jetzt nichts davon auf dem Jupiter (der Planet um die Ecke) gewusst haben und im darauffolgenden Satz behaupten „Schneesturm-Systeme und Wetteraktivität, die es so auf anderen Gasplaneten in und außerhalb unseres Sonnensystems nicht gebe“. Woher soll man es den wissen ob, in und außerhalb unseres Sonnensystems, derartige Systeme und Aktivitäten gibt oder nicht? Man hat doch bis heute nichts davon auf dem Jupiter gewusst!

    Finde ich zu voreilig und schwachsinnig immer „Endgültige“ Aussagen über die Geschehnisse im Weltraum zu machen, wo wir doch noch in den Kinderschuhen stecken.

    Gruß

  2. Hast du sehr gut geschrieben ! Könnte ich voll + ganz unterschreiben !

    „Etwas voreilig, die Wissenschaftler“…etwas ? Würde sagen: Das geht garnicht – total unseriös diese Aussagen. Wir werden uns noch wundern, was alles auf anderen Gasplaneten in und außerhalb unseres Sonnensystems zu entdecken ist.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising