Autosteuerung: BMW Connected jetzt auch für Android

(Bild: BMW)

Die Fernsteuerungsfunktion BMW Connected funktioniert nun auch mit Android-Geräten, nachdem es das System schon seit längerem für iPhones gibt.

Ab Oktober 2016 lässt sich BMW Connected mit ausgewählten Android-Geräten nutzen. Wie das funktioniert, zeigte BMW zusammen mit Samsung auf der Internationalen Funkausstellung (IFA) in Berlin.

In der ersten Version von BMW Connected, die derzeit in USA und in 18 europäischen Märkten verfügbar ist, steht das Journey Management rund um das Fahrzeug im Mittelpunkt. BMW Connected soll die Planung von Fahrstrecken und Terminen erleichtern.

Die App kann nach entsprechender Berechtigungsfreigabe mobilitätsrelevante Informationen wie z.B. Adressen aus Kalendereinträgen erkennen und übergibt diese an das Fahrzeug. Der Nutzer wird bereits vorab, basierend auf Echtzeit-Verkehrsinformationen, mit einem Hinweis auf das Smartphone über die optimale Abfahrzeit informiert. Darüber hinaus werden regelmäßig angefahrene Orte und persönliche Mobilitätsmuster automatisch gespeichert. Auch die bekannten BMW Remote Services sind in BMW Connected für Android eingebunden. Sie lassen verschiedene Fahrzeugfunktionen aus der Ferne über das Smartphone steuern, wie z.B. das das Ver- oder Entriegeln des Fahrzeuges oder das Klimatisieren des Innenraums.

Devices

Devices
Im Rahmen der IFA hat Samsung neben BMW Connected für die aktuellen Samsung Smartphones auch die Integration in das Betriebssystem Tizen und die direkte Einbindung in die neueste Smartwatch Gear S3 gezeigt. Nutzer der Gear S3 erhalten über BMW Connected Hinweise um rechtzeitig zum Termin zu kommen, können den Tank- oder Akkufüllstand des BMW prüfen, das Fahrzeug verriegeln und vieles mehr, ganz einfach über die Smartwatch.

BMW Connected für Android wird ab Oktober 2016 in Deutschland und in den USA für ausgewählte Smartphones verfügbar sein, weitere Märkte folgen, teilte der Autohersteller mit.

Tags :
  1. Auch bei der Android Version lässt sich weder der Status von Fenstern, Schlössern und Tank abfragen, noch erhält man eine Benachrichtigung, sobald der BMW abgeschleppt oder geklaut wird. Weiterhin eine unsinnige Spielerei ohne praktischen Nutzen! BMW lernt einfach nicht dazu…

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising