In Tel Aviv kannst du gigantisches Tetris auf einer Fassade spielen

(Bild: Guy Yechiely)

Tetris auf dem Game Boy war cool. Man konnte es überall spielen, aber das Display war klein. Ganz anders in Tel Aviv, wo sich nachts eine Fassade in eine gigantische Spielfläche verwandelt.

Wer einmal Tetris gespielt und das unverwechselbare Korobeiniki-Thema nicht mehr aus dem Kopf bekam, wird diese Attraktion in der israelischen Großstadt Tel Aviv lieben. An der Fassade des Gebäudes der Stadtverwaltung lässt sich seit letzter Woche tatsächlich Tetris spielen!

Dazu wurden zwei riesige Joysticks mit einer Grundfläche von 1,5 mal 1,5 Metern auf dem Rabin Platz montiert. Damit lässt sich das beliebte Spiel an der entfernten Fassade steuern und gegen Freunde oder Fremde live antreten – vor Publikum natürlich.

Nicht nur Tetris kann man dort zocken

Als Spielfläche dienen sage und schreibe 3.000 Quadratmeter der Fassade, gemeinsam mit 480 LED-Leuchten! So zeigt also eine Stadt, dass sie gerne die regionale Hochburg von IT-Start-ups ist. Von 25. bis 29. September findet schließlich auch das DLD Tel Aviv Innovation Festival statt.

Und nicht nur an Tetris kann man sich auf der gigantischen Spielfläche in Tel Aviv begeistern. Die Spiele Snake und Pong sind ebenso verfügbar. Alle Games können donnerstags nach Einbruch der Finsternis öffentlich gespielt werden. Und so funktioniert´s:

Tags :Quellen:(Bild: Guy Yechiely)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising