iOS 10: Ab morgen gibt’s das iPhone-Betriebssytem – die Updates im Überblick

Bild: Apple

Nach dem iPhone 7-Event, das vergangene Woche für Trubel gesorgt hat, startet morgen Apples Smartphone-Betriebssystem iOS 10. Der Konzern aus Cupertino verspricht seinen Nutzern die größten Veränderungen seit langem.

iPhone 7 & iPhone 7 Plus

Bild 1 von 18

iPhone 7 von unten

 

iOS 10 setzt auf künstliche Intelligenz und Deep Learning

Bereits anlässlich seiner Developer-Konferenz im Juni kündigte Apple an, dass dem iPhone- Betriebssystem einige einschneidende Veränderungen bevorstünden. So erhalten die Foto-App, Maps und das Keyboard einen KI-Schub: Die Applikationen profitieren in Zukunft von einem Deep-Learning-Prozess.

In der Praxis bedeutet das, dass sich z.B. Maps merkt, wo ihr euer Auto geparkt habt und das Keyboard nun eine Zwei-Sprachen-Fähigkeit hat. Auch Siri soll in Zukunft smarter agieren, dafür soll auch die Öffnung des digitalen Assistenten für Drittanbieter sorgen. Sie können ihre Apps nun in Siri einbetten. In Zukunft könnt ihr so etwa per Sprachbefehl ein Taxi bestellen oder eine WhatsApp-Nachricht abschicken.

Goodbye, „Slide-To-Unlock“-Funktion. iOS 10 setzt zum Entsperren auf den Home-Button

Entsperren werdet ihr euer iPhone in Zukunft nicht mehr mit der bewährten „Zum-Entsperren-Wischen-Methode“ sondern durch Druck auf den Home-Button. Der Lockscreen wurde dabei komplett neu designt. Ein Wisch über das Display von rechts nach links aktiviert nun die Kamera, ein Wisch von links nach rechts zeigt die neuen Widgets an.

iphone-7-plus-size-B

Eine Reihe von Updates erwartet auch die Messenger-App. Besonders vielversprechend scheint dabei das Quick-Type-Feature. Fragt euch etwa jemand, wo ihr gerade seid, wird Messenger automatisch anbieten euren Standort mitzuteilen.

Ingesamt sollen im Messenger mehr Funktionen ausgeführt werden können als zuletzt. In IOS 10 wird es die Möglichkeit geben, Essen zu bestellen, Reisen zu Buchen oder auch einzukaufen.

iphone-7-plus-size-BIPHONE 7 – JETZT UMSTEIGEN ODER AUFS IPHONE 8 WARTEN? WIR MACHEN DEN CHECK

Die Zeichen für Apple und die Veröffentlichung seines iPhone 7 hätten günstiger nicht stehen können. Der Marktkonkurrent Samsung hatte gerade ein Debakel bei der Einführung seines Galaxy Note 7 erfahren. Zahlreiche der neuen Galaxy-Geräte waren in der vergangenen Woche Luft geflogen, was Samsung zu einer Rückrufaktion seiner neuen Serie zwang.

Und last but not least: iOS 10 bietet endlich die Möglichkeit vorinstallierte Apps vom Homescreen zu entfernen. Wiggle, wiggle und auf Wiedersehen Watch, Stocks und iCloud Drive!

Kompatibilität

Erhältlich sein wird iOS 10 für folgende Devices: iPhone 5, iPhone 5C, iPhone 5S, iPhone SE, iPhone 6, iPhone 6 Plus, iPhone 7, iPhone 7 Plus, iPod Touch (6. Generation), iPad Mini 2, iPad Mini 3, iPad Mini 4, iPad (ab 4. Generation) sowie iPad Air, iPad Air 2 und auf den iPad Pro-Modellen.

 

Tags :Quellen:wired uk
  1. Hat jemand das IOS 10 (auch beta) auf dem iPhone 5 laufen und kann etwas zur Geschwindigkeit sagen?

    Hab noch zwei davon in der Familie und bin mir unsicher ob da iOS 10 so viel Spaß macht….werden aber mehr oder weniger rein zum telefonieren genutzt.

    1. Hallo,
      Ich habe die endgültige Release iOS10 auf meine iPhone5 und bin selber ganz überrascht wie schnell das Betriebssystem ist und Batterie hält super.

  2. Hallo,

    Ja ich habe iOS 10 auf einem iPhone 5 installiert und ich persönlich muss sagen dass ich die Perfomance subjektiv besser finde wie vorher :-)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising