Nikon KeyMission Action-Kamera-Serie mit drei Modellen soll GoPro angreifen

(Bild: Nikon)

Nikon hat mit der KeyMission 360, KeyMission 170 und KeyMission 80 auf der Photokina gleich drei Actionkameras angekündigt, die GoPro das Leben schwer machen werden.

Die stoßfeste und bis 10m wasserdichte KeyMission 170 nimmt 170°-Weitwinkelvideos in 4K UHD sowie Fotos auf. Aufnahmemodi wie „Zeitlupe“, „Zeitrafferfilm“ und „Superzeitraffer-Clip“ stehen ebenfalls zur Verfügung.

Die besonders flache KeyMission 80 ist eine robuste, am Körper tragbare Kamera. Die KeyMission 80 verfügt auf der Rückseite über eine zweite Kamera mit 4,9 Megapixeln sowie einem LCD-Monitor.

Die Modelle KeyMission 360 und KeyMission 170 unterstützen die App SnapBridge 360/170, mit der sich die Kamera per Fernsteuerung bedienen lässt, um Bilder aufzunehmen und Filme zu bearbeiten. Die KeyMission 80 unterstützt die SnapBridge-App, mit der die Kamera permanent mit einem Smartgerät verbunden werden kann, um Fotos automatisch zu übertragen.

(Bild: Nikon)
Darüber hinaus bietet Nikon eine große Auswahl an Befestigungs-Anschlüssen und Zubehör, das optional erhältlich ist. Zum Beispiel ermöglichen die Gurthalterung für belüftete Helme, der Brustgurt oder die Surfbrettbefestigung den freihändigen Betrieb der Kamera. Indem die Kamera an einem Selfie-Stick befestigt und vom Körper weg gehalten wird, kann der Benutzer verhindern, dass er selbst während der Aufnahme ins Bild gerät.

KeyMission 170

(Bild: Nikon)
Die KeyMission 170 ist mit einem 8,3 Megapixel-Sensor und einem elektronischen Bildstabilisator ausgestattet, unterstützt 4K UHD/30p-Aufnahmen von 170°-Ultraweitwinkel-Filmen. Ihr Gehäuse ist wasserfest bis 10 Meter Tiefe,stoßfest bis zu einer Fallhöhe von 2 Meter, frostbeständig bis -10 °C und staubdicht. Darüber hinaus ist die Kamera bei Verwendung des Unterwassergehäuses WP-AA1 (separat erhältlich) bis zu einer Tiefe von 40 Meter wasserdicht. Sie ist mit WLAN IEEE 802.11b/g und Bluetooth 4.1 ausgerüstet, misst 6,8 x 66,4 x 42,7 mm und wiegt 134 Gramm.

KeyMission 80

(Bild: Nikon)
Die KeyMission 80 erlaubt einhändige Aufnahmen per Knopfdruck, ist bis zu 1 Meter Tiefe wasserdicht, bis zu einer Fallhöhe von 1,5 Meter stoßfest, bis zu -10 °C frostbeständig und außerdem staubdicht. Die Kamera 1 (Hauptkamera) hat 12,4 Megapixel, die Selfie-Kamera hingegen nur 4,9 Megapixel. Die Kamera verfügt über WLAN IEEE 802.11b/g und Bluetooth 4.1, misst 86,5 x 44,8 x 15,0 mm und wiegt 74 Gramm.

Die Nikon KeyMission-Modelle sind voraussichtlich Anfang November 2016 erhältlich. Die Nikon KeyMission 360 kostet knapp 500 Euro, die Nikon KeyMission 170 etwa 400 Euro und die Nikon KeyMission 80 rund 300 Euro.

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising