Western Digital: 1 Terabyte SDXC Karte vorgestellt

(Bild: Western Digital)

Western Digital/ Sandisk zeigen einen Prototypen der weltweit ersten 1 Terabyte SDXC Karte auf Photokina 2016. Bald wird man die Speicherkarten gar nicht mehr wechseln müssen.

Western Digital zeigt auf der Photokina eine Vorschau auf die zukünftige Speicherkarten von SanDisk.

Warum ein Tbyte auf einer SD-Karte? Ganz einfach: Bei 4K wird die Entwicklung nicht aufhören. 8K Auflösungen stehen schon vor der Tür und damit ist dem exponentiellen Wachstum Tür und Tor geöffnet.

„Für uns ist es wirklich spannend, die fortschrittlichsten Imaging-Technologien zu präsentieren“, sagt Dinesh Bahal, Vice President Product Management, Content Solutions Business Unit, Western Digital. „Vor sechzehn Jahren stellten wir die erste 64MB SD Karte von SanDisk vor und heute sind wir in der Lage Kapazitäten von 1TB zu erreichen.“

Seit der Vorstellung der 512GB Extreme PRO SDXC UHS-I Speicherkarte von SanDisk auf der Photokina 2014, hat Western Digital gezeigt, dass das Unternehmen die Kapazität im Formfaktor SD Karte nahezu verdoppeln kann.

Western Digital präsentiert den Prototypen der 1TB SDXC Karte von SanDisk auf der Photokina, Halle 2.1 Stand A014.

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising