Xiaomi Mi Mix: Erstes Serien-Smartphone ohne Display-Rand

Xiaomi Mi Mix (Bild: Xiaomi)

Xiaomi hat gerade die Zukunft der Smartphones vorgestellt. Denn mit dem Mi Mix ist es dem chinesischen Hersteller gelungen, ein fast randloses Phablet herzustellen.

Der chinesische Smartphone-Hersteller Xiaomi hat heute Nacht ein neues Smartphone präsentiert – und das hat es in sich. Das Gerät mit der Bezeichnung Mi Mix kommt mit einem Paukenschlag. Denn das Design des Smartphones ist dem Design der Geräte aller anderen Hersteller gefühlt um Jahre voraus.

Xiaomi ist es mit dem Mi Mix gelungen ein fast randloses Smartphone zu bauen. Weder an den Seiten des Displays noch am oberen Ende gibt es Blenden um das Display. Lediglich unterhalb des Displays findet man einen kleinen schwarzen Balken, in dem Xiaomi auch die Frontkamera untergebracht hat. Die Screen-zu-Body-Ratio beträgt deshalb beeindruckende 91,3 Prozent.

Der Bildschirm ist ganz leicht abgerundet und geht direkt in die Seitenkanten des Smartphones über. Den Annäherungssensor, den viele Hersteller auf der Vorderseite am oberen Ende unterbringen, wurde durch Ultraschall ersetzt und die Ohrmuschel konnte in den Seitenkanten des Xiaomi Mi Mix untergebracht werden.

Auch das Innenleben des circa 500 US-Dollar teuren Smartphones überzeugt. Als Prozessor kommt ein Snapdragon 821 von Qualcomm zum Einsatz. Derselbe Prozessor ist auch in den neuen Google-Pixel-Smartphones verbaut. Der Arbeitsspeicher liegt bei 4 GB RAM und der interne Speicher beträgt 128 GB. Zudem wird es auch eine circa 100 US-Dollar teurere Version geben, die mit 6 GB RAM und 256 GB internem Speicher kommt.

Der Akku wird eine Kapazität von 4.400 mAh besitzen und sollte somit sehr lange durchhalten. Die rückseitige Hauptkamera löst mit 16 Megapixeln auf und die Frontkamera schafft immerhin Fotos mit 5 Megapixel. Der Bildschirm löst mit 2.040 x 1.080 Pixel auf und ist mit 6,4 Zoll recht groß. Da das Display aber eigentlich randlos ist, ist das Smartphone selbst kaum größer als ein Gerät mit einem deutlich kleineren Display von unter 6 Zoll.

Xiaomi Mi Mix (Bild: Xiaomi)

Xiaomi Mi Mix (Bild: Xiaomi)

Xiaomi wird das Android-Smartphone am 4. November in China auf den Markt bringen. Ob und wann es nach Europa kommt, ist leider noch nicht bekannt.

Tags :Quellen:Macrumors.com
  1. Das unterste Bild ist aber kein Mii Mix. Muss ein anderes Smartphone sein.

    Ansonsten sieht das Gerät richtig gut aus. Schade das ich mir erst letzte Woche das Huawei P9 gegönnt habe. Hätt ich das vorher gewusst… aber naja, kommt ja immer was neues raus :)

    Was hat es denn mit dem Keramik auf sich von dem Philippe Starck da spricht? Sind teile des Gehäuses aus Keramik gefertigt? Wenn ja wäre das ja direkt die zweite Revolution die Xiaomi hier vorstellt.

    1. Xiaomi hat mit den mi5 pro (nur der 128gb) bereits ein Handy im Programm, der über eine Keramik Rückseite besitzt. Soll wohl unzerkratzbar sein (hohe dichte, weniger kratzer).

      1. Unzerkratzbar? Hört sich richtig gut an. Warum findet das denn keine Erwähnung im Artikel?
        Hatte vorher noch nie was von Keramik bei Smartphones gelesen.

  2. Stimmt nicht. SHARP hatte mit dem Aquos Crystal hatte vor Jahren schon ein Smartphone 5 Zoll mit Qualcomm CPU herausgebracht welches wirklich keinen Rahmen mehr hatte. Ein damaliges Meisterwerk. Leider nur in den USA und China. Ich darf 2 Geräte die unlocked sind mein Eigen nennen. Technisch kein Meisterwerk aber optisch ne Augenweide und auffällig.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising