Amazons Alexa funktioniert auch auf Amazon-Tablets

Amazon Echo (Bild: Amazon)

Amazons Sprachassistentin Alexa hat es nach Deutschland geschafft. Das Unternehmen liefert derzeit Alexa nur für seine Tablets aus. Außerdem gibt es nun den Echo in Deutschland zu kaufen – mit Einschränkungen.

Amazon Echo

Bild 1 von 5

Amazon Echo

Amazons Sprachassistentin Alexa funktioniert nun auch auf Tablets – allerdings nicht auf jedem beliebigen Tablet, sondern leider nur auf Tablets von Amazon. Besitzer eines Fire-Tablet, eines Fire HD mit 8-Zoll-Display und eines Fire HD mit 10-Zoll-Display erhalten Alexa mit einem Software-Update, mit dessen Auslieferung Amazon zu Beginn der Woche begonnen hatte. Bisher war Alexa Amazon Echo vorbehalten, das es jedoch nur in den USA, nicht aber in Deutschland zu kaufen gab. Für den Amazon Echo Dot gibt es Alexa als experimentelle Web-Anwendung, die sich jedoch hauptsächlich an Entwickler richtet und nicht für den täglichen Gebrauch gedacht ist.

Die Tablet-Version von Alexa beherrscht den gleichen Funktionsumfang wie auch die Echo-Version. Nutzer können mithilfe der Sprachassistentin also beispielsweise ihre Musik, darunter auch ausgewählte Streaming-Dienste wie Spotify, steuern. Alexa kann auch Nachrichten vorlesen, auf Nachfrage Wetterinformationen liefern oder andere Aufgaben erledigen. Amazon behauptet, dass Alexa mehr als 3000 „Fähigkeiten“ habe.

Alexa: Kleiner Unterschied zwischen Tablet- und Echo-Version

Amazon Echo (Bild: Amazon)

Amazon verbaut in den Echo 7 Mikrofone (Bild: Amazon)

Einen Unterschied zwischen „Echo-Alexa“ und der „Tablet-Alexa“ gibt es aber doch: Besitzt man Echo, kann man Alexa ganz einfach mit einem Sprachbefehl starten. Diese funktioniert teilweise auch, wenn man sich in einem anderen Raum aufhält. Man muss nur laut genug sein. Auf dem Tablet muss Alexa jedoch mit einem längeren Druck auf den virtuellen Homebutton des Tablets gestartet werden. Erst dann kann man Alexa Befehle erteilen oder nach Dingen fragen.

Randnotiz

Amazon Echo (Bild: Amazon)

Amazon Echo (Bild: Amazon)

Amazon Echo gibt es seit heute übrigens auch in Deutschland zu kaufen – circa eineinhalb Jahre nach dem Verkaufsstart in den USA. Voraussetzung ist jedoch, dass man zum Kauf von Echo „eingeladen“ wird. Bereits vor rund einem Monat ist Amazon Echo auch im Vereinigten Königreich auf den Markt gekommen.

Tags :Quellen:The Verge Amazon Echo auf Amazon.de

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising