So verfolgen Sie die US-Wahl 2016

US-Wahl 2016 (Bild: FiveThirtyEight)

Heute Nacht wählen die US-amerikanischen Wahlberechtigten einen neuen Präsidenten. Neben der Demokratin Hillary Clinton und dem Republikaner Donald Trump stehen hier noch einige weitere Kandidaten zur Auswahl, beispielsweise der Libertäre Gary Johnson oder die Grüne Jill Stein.

Außerdem wählen die USA ihr Parlament, das Repräsentantenhaus, komplett neu. Auch ein Drittel der US-Senatoren stellt sich zur Wahl. Und auch innerhalb der einzelnen Staaten werden Mandate und Ämter neu vergeben. Zu guter Letzt stimmen die USA noch über mehrere Anträge ab. So entscheiden sich die Wahlberechtigen von fünf US-Staaten heute, ob der Verzehr von Marihuana in diesen Staaten legalisiert werden soll.

Die meisten Ergebnisse werden hierzulande erst morgen früh zur Verfügung stehen. Schließlich ist die Ostküste der USA sechs Stunden hinter uns. Die Westküste gar neun Stunden – von Hawaii gar nicht zu sprechen. Trotzdem wird es heute Nacht eine ausführliche Berichterstattung zur US-Wahl geben. Prognosen, Hochrechnungen, immer neue Umfrageergebnisse, die Meinungen von Analysten und Experten aber auch neue Aussagen der Kandidaten selbst werden von mehreren Medien die ganze Nacht verbreitet. Interessenten können die Wahlnacht auf verschiedenen Kanälen verfolgen.

Viele Medien werden heute Nacht die US-Wahl begleiten

Die ARD hat eine eigene Webseite zur US-Wahlnacht online gestellt. Der Live-Stream startet heute um 22:45 Uhr. Die vielleicht renommierteste Tageszeitung der Welt, die New York Times, hat ihre Gebühren und Content-Sperren für die US-Wahl abgeschafft. Für die nächsten Stunden sind alle Inhalte, also auch die Berichte und Analysen zur US-Wahl kostenlos und ohne Barrieren auf NYTimes.com aufrufbar. Die CNN wird heute Nacht auf ihrer Webseite einen Live-Ticker befüllen und auf Twitter kann man die Wahl unter dem Hashtag #Election2016 verfolgen. NBC News wird kommentierte Videos via YouTube veröffentlichen, die Webseite FiveThirtyEight veröffentlicht Prognosen und Karten zur Wahl und das Ergebnis der Auszählung kann man bei Politico einsehen.

Tags :
  1. Kurzer Zwischengedanke.
    Personen oder wie auch manche sagen würden…Mitbürger, die nichts aber rein gar nicht mit der Deutschen Politik am Hut haben wollen… Philosophieren über die USA und den Wahlkampf. Informieren sich und und und.
    Warum ist das nicht für die eigene Politik so?

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising