Color Binoculars soll Farbenblinden im Alltag helfen

Color Binoculars (Bild: Microsoft, Premium Mockups via MockDrop)

Microsoft hat eine App veröffentlicht, die eine Hilfestellung für farbenblinde Menschen sein soll. Diese kostenlose App namens Color Binoculars gibt es allerdings leider vorerst nur im US-amerikanischen iOS App Store. Ob und wann sie nach Deutschland kommt ist noch nicht bekannt.

Color Binoculars arbeitet mit Farbfiltern

Die App funktioniert denkbar einfach: Sie greift auf die Kamera des iPhones, des iPads oder des iPod touch zurück und zeigt das Bild auf dem Display an. Allerdings verfälscht Color Binoculars die dargestellten Farben. Anwender haben dabei die Wahl zwischen einem „Rot-Grün Filter“, einem „Grün-Rot Filter“ und einem „Blau-Gelb Filter“ – je nachdem mit welcher Farbschwäche sie zu kämpfen haben. Wählen Nutzer „Rot-Grün“ wird Rot heller und beinahe Pink dargestellt, während Grün deutlich dunkler wird. Auf diese Weise soll es Menschen mit einer Rot-Grün-Schwäche möglich sein, den Kontrast zwischen den beiden Farben besser erkennen zu können. Wollen Nutzer das Bild mit der Realität abgleichen, können sie den Filter auch immer innerhalb der App abschalten – oder sich einfach ohne Smartphone ansehen, was da gerade vor der Linse ist.

Color Binoculars ist eigentlich ein Seitenprojekt eines Entwicklers von Microsoft, der an der Sprachsteuerung Cortana arbeitet. Dieser Entwickler leidet selbst an einer Rot-Grün-Schwäche. Deshalb hat er eine App entwickelt, die ihm helfen soll, diese Schwäche in entsprechenden Situationen, beispielsweise beim Einkauf, auszugleichen. Die App hat der Mitarbeiter Microsofts über Microsoft Garage entwickelt und nun hat das Unternehmen die Anwendung in den iOS App Store gebracht. Microsoft Garage ist die Plattform des Unternehmens für experimentelle Anwendungen.

Tags :Quellen:iOS App Store

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising