Nokia will im Frühjahr Android-Smartphones vorstellen

Nokias Hauptquartier (Bild: CC BY-SA 3.0)

Nokia möchte wieder in das Smartphone-Geschäft einsteigen. Einer Präsentationsfolie zufolge soll es bereits im nächsten Jahr soweit sein. Diese Information deckt sich mit dem Gerücht, dass das finnische Unternehmen auch auf dem Mobile World Congress 2017 Ende Februar in Barcelona vertreten sein wird. Dort könnte der ehemalige Branchenriese seine ersten Smartphones vorstellen. Noch im ersten Halbjahr des nächsten Jahres soll es dann die ersten neuen Smartphones von Nokia zu kaufen geben.

Das finnische Unternehmen hatte den Handy-Markt jahrelang dominiert. Als diese Geräte allerdings von Smartphones abgelöst wurden, setzte das Unternehmen auf das falsche Pferd. Zunächst versuchten die Finnen Smartphones mit dem Betriebssystem Symbian zu etablieren, bevor man eine Kooperation mit Microsoft einging, um Windows Phones herzustellen. Nachdem dieses Unterfangen für Nokia nur wenig erfolgreich war, kaufte Microsoft die Handy-Sparte des Unternehmens. Nokia verschwand anschließend als Mobilfunkgerätehersteller von der Bildfläche.

Erstes Nokia-Smartphone mit Android wurde bereits gesichtet

Nokias Fahrplan (Bild: http://nokiapoweruser.com/)

Nokias Fahrplan (Bild: http://nokiapoweruser.com/)

Die neuen Smartphones von Nokia sollen mit dem Betriebssystem Android kommen. Ein erstes Gerät wurde auch bereits in verschiedenen Benchmark-Listen gesichtet. Dieses Smartphone soll den Namen „Nokia D1C“ tragen. Als Prozessor soll ein Octa-Core von Qualcomm zum Einsatz kommen – genauer der Snapdragon 430, der mit 1,4 GHz taktet. Der Arbeitsspeicher soll bei 3 GB RAM liegen und der interne Speicher wird voraussichtlich 32 GB betragen. Ob der Speicher via microSD-Karten aufgerüstet werden kann ist unbekannt. Die Display-Auflösung des Geräts wird diesen Benchmarks zufolge bei 1.920 x 1.080 Pixel (Full-HD) liegen. Da es aber noch keine Informationen zur Größe des Bildschirms gibt, lassen sich bisher auch keine Aussagen zur Pixeldichte machen. Die Hauptkamera soll Fotos mit einer Auflösung von bis zu 13 Megapixeln schießen können. Die Frontkamera soll 8-Megapixel-Bilder hinbekommen.

Tags :Quellen:Nokia Power User

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising