Galaxy S7 soll mit Android Nougat niedrigere Auflösung erhalten

Galaxy S7 (Bild: Samsung)

Samsung bereitet derzeit die Betriebssystemaktualisierung seines aktuellen Flaggschiffs Galaxy S7 auf Android Nougat vor. Noch steht des Update auf das neueste Android noch nicht zur Verfügung. Es dürfte wahrscheinlich aber noch vor Endes Jahres kommen.

Samsung Galaxy S7 vs S7 Edge

Bild 1 von 7

S7 vs S7 Edge
(Bild: Übergizmo.de)

 

Zusammen mit der Aktualisierung auf Android 7.x Nougat wird es für Besitzer des Galaxy S7 auch einige Änderungen geben. Neben neuen Funktionen und der Überarbeitung der Oberfläche des Betriebssystems, plant das südkoreanische Unternehmen wohl offenbar auch, die Auflösung des Geräts nach unten zu skalieren.

Einem Bericht der Webseite Android Central zufolge soll das Galaxy S7 nach der Aktualisierung auf Android Nougat nur noch mit Full-HD auflösen. Full-HD entspricht 1.920 x 1.080 Pixel. Aktuell beträgt die Auflösung des Galaxy S7 2.560 x 1.440 Pixel, was dem QHD-Standard entspricht.

Ist die Herunterskalierung der Auflösung beim Galaxy S7 eine Energiesparmaßnahme?

Warum Samsung die Auflösung nach unten skaliert, ist unklar. Vermutlich hat das Unternehmen für diese überraschende und ungewöhnliche Entscheidung aber einen guten Grund: Android Nougat oder die neue Oberfläche Samsungs für Android könnten deutlich mehr Strom benötigen als Android Marshmallow mit der Oberfläche TouchWiz. Um diese Einschränkung der Akkulaufzeit wieder auszugleichen, könnte Samsung zur Reduzierung der Auflösung greifen. Denn weniger Pixel benötigen auch weniger Energie.

Die meisten Nutzer eines Galaxy S7 dürften eine Herunterskalierung der Auflösung auf Full-HD bei einem Display mit einer Diagonale von 5,1 Zoll gar nicht bemerken. Denn die Pixeldichte ist selbst bei Full-HD über der von Apple festgelegten Retina-Grenze, ab der das menschliche Auge die einzelne Pixel unmöglich wahrnehmen kann. Der Bildschirm sollte also trotzdem so scharf wie irgendwie möglich sein.

Tags :Quellen:Android Central
  1. Ich verwende seit einigen Tagen die 7.0 Beta für das Galaxy S7 Edge. Das mit der Auflösung ist so nicht ganz richtig. Der Benutzer hat die Möglichkeit zwischen verschiedenen Auflösungen zu wählen. Je nach Wunsch kann man zwischen HD, Full HD und WQHD wählen und so die Auflösung nach Wunsch selbst anpassen.
    Euer Artikel ist so geschrieben als ob nur noch Full HD möglich wäre. Und das ist nicht korrekt

    1. Kann das bestätigen. Standardmäßig ist bei der Beta FHD eingestellt, kann aber ohne weiteres nach der Ersteinrichtung auf WQHD umgestellt werden.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising