Galaxy S8: Samsung will Gerät völlig neu gestalten

Mi Mix (Bild: Xiaomi)

Paukenschlag beim Galaxy S8. Nachdem uns in den vergangenen Tagen immer wieder Gerüchte und neue Informationen zu Samsungs kommendem Flaggschiff erreicht haben, wurde nun etwas ganz spezielles geleakt: Samsung wird das Galaxy S8 völlig neu gestalten.

Das Galaxy S8 soll ein Display erhalten, dass die ganze Vorderseite bedeckt. Links und rechts soll das Display direkt mit dem Rand abschließen. Blenden soll es dort nicht geben. Auch am oberen Ende soll das Display mit dem Gehäuse des Smartphones enden. Ob es unterhalb einen kleinen Rand geben wird, ähnlich wie beim Xiaomi Mi Mix, ist unklar.

Das Galaxy S8 wird kaum etwas mit den Vorgängern gemein haben

Diese Design-Entscheidung erfordert mehrere große Änderungen, die teilweise auch schon bereits bekannt sind. So müssen zum Beispiel die physischen Knöpfe unterhalb des Displays verschwinden. Es wurde auch bereits geleakt, dass Samsung für das Galaxy S8 On-Screen-Buttons plant. Wo der Fingerabdruck-Scanner, der sich aktuell im Homebutton befindet, hinwandert, ist unklar. Vielleicht bringt Samsung diesen auf der Rückseite des Geräts unter. Oder aber im Display. Patente beschreiben eine solche Technologie. Umgesetzt hat sie aber noch niemand. Auch die Ohrmuschel müsste von der Frontseite verschwinden. Eine mögliche neue Platzierung wäre der Außenrahmen des Smartphones. Dort könnte auch der Helligkeitssensor für das Display landen.

Völlig unklar ist aber, was in diesem Fall aus der Frontkamera wird. Diese kann eigentlich nur auf der Vorderseite des Geräts untergebracht werden. Beim Mi Mix ist diese Kamera in den schmalen verbliebenen Rand unterhalb des Displays gewandert. Vielleicht wird Samsung das beim Galaxy S8 auch so handhaben.

Tags :Quellen:Sammobile
  1. Da bin ich mal gespannt. Wenn Samsung einen ähnlichen Weg wie das Mi Mix einschlägt wäre das sehr zu begrüßen.
    Aber dann bitte auf das Edge verzichten und den rahmen einen halben mm Stärker machen damit man es auch noch halten kann.

    Ich persönlich würde es mir trotzdem nicht holen da es wahrscheinlich wieder zu Mondpreisen angeboten wird, jedoch beflügelt es die Konkurrenz nachzuziehen und die gleichen Features zu vernünftigen Preisen zu integrieren.

  2. Völlig neu gestalten???
    Wenn ich sehe wie viele verschiedene Formen es beim Handy gegeben hatte sieht das Design vom Smartphone immer gleich aus. Im Vergleich natürlich zum Handy. Dafür hat das Smartphone andere Vorteile. Aber es war, ist und bleibt der Nachteil beim Smartphone, Designveränderung. Also versucht man es durch Marketing und Werbung das wett zu machen und erzählt bei kleinen Details von komplett „neuem“ Design. Ist doch lächerlich…

    1. Für Smartphones bleibt nur als Form rechteckig und flach und mit mehr oder weniger abgerundeten Ecken und Kanten! Alles Andere wie rund, oval, dreieckig oder Kugelform, Eierform, Apfelform kommt nicht in Frage. Ganz anders als bei den bunten Festnetz- Tischtelefonen aus Asien die es schon auch in Highheels Form gab.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising