iPhone 7s wird ein Reinfall

iPhone (Bild: Apple)

Apple wird im nächsten September wohl viele iPhone-Nutzer enttäuschen. Denn das nächste iPhone wird wohl tatsächlich nur ein iPhone 7s. Dies impliziert, dass sich am Design gegenüber dem aktuellen iPhone, dem iPhone 7, fast nichts ändern wird.

Das iPhone 7 gilt schon bei vielen iPhone-Besitzern nur als S-Version des Vorgängers. Denn wirklich viele und innovative Neuerungen hatte Apple nicht vorgenommen. Das Design hat sich ein klein wenig geändert, der Kopfhöreranschluss ist verschwunden, der Homebutton hat nun Force Touch und ist nicht mehr mechanisch und die Plus-Version hat eine Dual-Kamera erhalten.

Aus diesem Grund hofften viele, dass Apple für das iPhone 2017 großes vorhat. Es wurde spekuliert, dass Apple sein Smartphone komplett neugestalten möchte und mit vielen neuen Hardware-Features ausstatten wird, die so beim iPhone 7 noch nicht umgesetzt werden konnten. Dieses Gerät sollte deshalb auch nicht iPhone 7s sondern iPhone 8 heißen.

iPhone 7s wird nichts Besonderes

Dem scheint nicht so zu sein. Der Name iPhone 7s dürfte bedeuten, dass sich am Design rein gar nichts ändert. Das nächste iPhone wird also kein randloses Display oder andere Hardware-Features erhalten, die eine Änderung des Gehäuses voraussetzen. Lediglich die Leistung des Smartphones wird sich verbessern und vielleicht wird auch die Dual-Kamera des iPhone 7 Plus bei der kleineren Variante verbaut werden.

Damit droht Apple etwas abgehängt zu werden. Soeben wurde beispielsweise bekannt, dass Samsung beim Galaxy S8 sehr viel vorhat. Außerdem testen die Südkoreaner aktuell faltbare Displays, die ebenfalls im nächsten Jahr zum Einsatz kommen sollen. Motorola baut modulare Smartphones und LG versucht sich an einem Iris-Scanner. Beim iPhone 7s erwartet uns dagegen nur eine etwas leistungsfähigere Kopie des iPhone 7.

Tags :Quellen:MacOtakara
  1. quelle? einfach etwas behaupten ohne nähere informationen ist nicht so berauschend, zumal die gerüchte um die iphones sowieso meistens müll sind…erst 2-3 wochen vor der vorstellung wird normal näheres bekannt

  2. Was für einen völligen Schwachsinn gebt ihr da von euch? Jeder, aber wirklich JEDER normal denkende Mensch weiß, dass nach einer neuen Version (Zahl) des Iphones im Jahr drauf die S Version erscheint… also nichts neues oder ungewöhnliches, sondern der normale Zyklus! Aber man muss ja etwas erfinden, um Leser auf seine Seite zu bekommen…:(

  3. Ich glaube daran das Apple nächstes Jahr kein neues innovatives IPhone zum 10. Geburtstag auf den Markt bringt. Kein randloses Display, kein kabelloses Aufladen, und kein OLED Display. Das wars dann mit Apple Ich sage Tschüß Tim Cook und kaufe das Galaxy S8 von Samsung. Das hat wenigstens Innovation.

  4. Ich habe kurz darüber nachgedacht zu diskutieren, aber dann habe ich eingesehen das es keinen Sinn macht bei so einem Artikel überhaupt Stellung zu beziehen -.-

  5. Zwischenversion S war immer nur Gehäusekosmetik, damit die armen „Ich habe Neueste“ Junkies dafür noch mal mehrere Hunderte Euro zahlen.

  6. @ sell:
    falsch, die s version war dieeinzigst kaufbare, bei der die ganzen kinderkrankeiten von der ‚nicht-s‘ version ausgemerzt waren!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising