Samsung: Zwei faltbare Smartphones in der Mache

Samsung

Samsung experimentiert bereits seit Jahren mit faltbaren Displays. So ein Bildschirm würde einige Vorteile bieten. Denn damit könnte man aus einem kleinen Smartphone bei Bedarf schnell ein Tablet machen. Eine frühe Frucht dieser Entwicklungsarbeit ist beispielsweise das gebogene Display des Galaxy Edge. Und nun soll das Unternehmen aus Südkorea ein Gerät mit einem echten falt- und knickbaren Display in der Mache haben.

Zunächst soll es aber erst ein Zwitter geben. Im nächsten Jahr soll Samsung ein Smartphone mit zwei Bildschirmen auf den Markt bringen. Diese Screens sitzen vorne und hinten auf dem Gerät und sind mittels Scharnier verbunden. Eines der Displays soll nach vorne geklappt werden können. Dieses Gerät soll nur in sehr limitierter Auflage, vermutlich nur für den südkoreanischen Markt, produziert werden. Der Zweck des Smartphones ist, dass sich potenzielle Nutzer schon einmal an das Bedienkonzept eines faltbaren Displays gewöhnen können sollen – zumindest auf rudimentärer Ebene.

Das Smartphone mit faltbarem Display soll in circa einem Jahr kommen

Gegen Ende des nächsten Jahres oder in 2018 soll das Unternehmen dann ein Smartphone mit einem echten faltbaren Display auf den Markt bringen. Wie genau dieses Smartphone aussehen soll, welche Auflösung der Screen haben wird oder wie groß er sein soll, ist leider nicht nicht bekannt. Selbst zum Design gibt es noch keine verlässlichen Informationen. Via YouTube hat Samsung aber bereits vor einigen Jahren ein Video veröffentlicht, dass Konzepte mit einem faltbaren Display zeigt. Mit ein wenig Glück werden wird also in etwas mehr als einem Jahr genauso ein Gerät in den Händen halten können.

Eine Schlechte Nachricht ist dies eigentlich nur für Tablets. Die braucht dann wirklich niemand mehr.

 

Tags :Quellen:ETNews

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising