Samsung will Galaxy Note 7 unbrauchbar machen

Samsung Galaxy Note 7-8

Nachdem Samsung den Verkauf und die Produktion des Galaxy Note 7 eingestellt hat und die meisten Kunden in den USA ihre Geräte bereits zurückgegeben haben, will der Konzern dem Modell nun endgültig den Todesstoß versetzen. Das südkoreanische Unternehmen plant, das Note 7 mit einem bevorstehenden Update unbrauchbar zu machen. Letzte Chance also für Besitzer, an dem Austausch- bzw. Rabattprogramm Samsungs teilzunehmen.

Samsung Galaxy Note 7 - Die besten Bilder

Bild 1 von 19

Samsung Galaxy Note 7

„Um die Beteiligung [am Austauschprogramm; Anm. der Red.] zu fördern, wird am 19. Dezember ein Software Update veröffentlicht, das innerhalb von 30 Tagen ausgerollt wird“, teilte Samsung am vergangenen Freitag in einer Stellungnahme mit. „Dieses Update wird verhindern, dass sich die US-Galaxy-Note-7 aufladen, und dafür sorgen, dass sie nicht mehr einsatzfähig sein werden.“

Mit der Verkündigung dieser radikalen Maßnahme fordert Samsung die verbliebenen Note-7-Besitzer auf, an dem besagten „Programm teilzunehmen und von den finanziellen Anreizen zu profitieren.“ Der Konzern hebt in der Stellungnahme aber auch den Erfolg des Programms hervor. Die Beteiligung sei „überwältigend“, heißt es. Mehr als 90 Prozent aller in den USA verkauften Geräte seien bereits ersetzt worden.

Diejenigen, die noch im Besitz eines Note 7 seien, sollen dieses „umgehend ausschalten“ und sich zwecks Austauschs bzw. Preiszurückerstattung an ihren Händler werden oder sich auf der Seite Samsung.com/us/note7recall über weitere Maßnahmen informieren.

Verizon protestiert gegen das Update-Vorhaben

Gegen die Pläne Samsungs regt sich auch Widerstand. So hat der US-Amerikanische Telekommunikationskonzern Verizon erklärt, dass er das Update-Vorhaben nicht unterstütze und nicht daran teilnehmen wolle. Das Risiko sei zu groß für Nutzer, die auf kein Ersatzgerät ausweichen könnten. Man werde die Geräte nicht mitten in der Vorweihnachts- und Reisezeit abschalten, wenn die Nutzer in Notfallsituationen weder ihre Familien oder Ärzte kontaktieren können.

Tags :Quellen:Samsung Via:Mashable

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising