Google stellt Entwicklung für selbstfahrendes Auto ein

google-self-driving-prototype

Vor gut zwei Jahren tauchte der Prototyp eines selbstfahrenden Autos auf, welches Google entwickelt und gebaut hatte. Eine Serienproduktion wird es aber nicht geben, denn Google hat die Entwicklung eingestellt.

Es erklingt Zukunftsmusik, die immer lauter wird: Selbstfahrende Autos. Viele Hersteller testen solche Fahrzeuge bereits auf den Straßen, es ist nur eine Frage der Zeit, wann sie Marktreife erlangen. Auch die Firma Google verschrieb sich vor einigen Jahren dem Fahrzeugbau und entwickelte ein komplett selbstfahrendes Auto. Der besondere Clou ist, dass es ohne Pedale und Lenkrad auskommt. 2014 konnte ein erster Prototyp präsentiert werden. Der Wagen sieht aus wie eine Kreuzung aus Smart und lustigem Spielzeugauto und fährt komplett autonom.

(Bild: Google)

Auto ohne Lenkrad und Pedale nicht praktikabel

Nun kam man intern auf den Gedanken, dass ein Auto ohne Lenkrad eventuell nicht den Durchbruch bringen wird und verabschiedet sich von der Entwicklung des eigenen Fahrzeugs. The Verge schreibt hierzu, dass ein solches Auto schlicht bei Google nun als „impracable“, also unpraktisch, gilt. Die Technik und das Know-How werden dabei aber nicht verworfen, denn Google wird die Arbeit nun gemeinsam mit Fiat-Chrysler in konventionelle selbstfahrende Autos stecken. Dabei sollen Fahrzeuge entstehen, die ähnlich wie bei Apple Car, mit dem Google-Betriebssystem ausgestattet werden und sich autonom im Straßenverkehr bewegen können. Im Mai 2017 soll der erste Minivan aus der Partnerschaft vorgestellt werden.

Offizielle Erklärung zur Entwicklung für heute erwartet

Hinter dem Entwicklungsstopp sollen Larry Page, CEO von Google Alphabet, und Ruth Porat, CFO der Firma, stecken. Die beiden hochrangigen Angestellten mussten sich bei der Entscheidung insbesondere mit Gründungsmitglied Sergey Brin auseinandersetzen, denn der steht für die Vision, ein Auto von „Anfang bis Ende“ zu entwickeln.

Wie genau die Zukunft für Googles Auto-Politik aussieht, soll noch heute von offizieller Seite verkündet werden. In den nächsten Stunden wird sich das Unternehmen zu den neuesten Entwicklungen einlassen.

 

Tags :Quellen:The Verge

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising