Consumer Report: Keine Empfehlung für neue MacBook Pros!

MacBook Pro (Bild: Apple)

Consumer Report stellt keine Empfehlung zum Kauf eines neuen MacBook Pros aus. Das ist das erste Mal, dass die US-Version von Stiftung Warentest einem Notebook aus dem Hause Apples keine Empfehlung gibt. Dabei lobt Consumer Report das MacBook Pro 2016 in fast allen Bereichen ausführlich. Vor allem das Display, die Performance und die Verarbeitung des Geräts werden hervorgehoben.

MacBook Pro 2016

Bild 1 von 21

MacBook Pro 2016

 

Allerdings beurteilt Consumer Report die Batterie des MacBook Pro als durchwachsen. Denn die versprochenen 10 Stunden Akkulaufzeit erreicht das Gerät bei Weitem nicht immer. Ganz im Gegenteil. Die Laufzeit kann deutlich darüber- und darunterliegen. Es lässt sich sogar gar nicht sagen, wie lange ein und dasselbe Gerät eigentlich durchhält.

Akku des MacBook Pro fällt in Tests durch

Consumer Report hatte sich drei MacBook Pros 2016 in verschiedenen Geschäften gekauft. Ein MacBook Pro mit Touch Bar erzielte in drei Tests drei verschiedene Ergebnisse bei der Akkulaufzeit. In Test Eins hielt das Gerät circa 16 Stunden durch, in Test Zwei waren es 12,75 Stunden, in Test Drei 3,75 Stunden. Bei den anderen beiden Testgeräten verhielt es sich annährend genauso. Dies deckt sich auch mit einigen Berichten von Nutzern, die sich über eine Akkulaufzeit beim neuen MacBook Pro von drei bis vier Stunden beschwert hatten.

Ob Apple sich des Problems bewusst ist und worin es begründet liegt ist unklar. Verdächtig ist zumindest, dass Apple mit einem Betriebssystem-Update eine Funktion entfernt hat, die mit der Akkulaufzeit zusammenhängt. So zeigt das MacBook Pro nun nicht mehr die verbleibende Akkulaufzeit in Minuten und Stunden an. Stattdessen erhalten Nutzer nur noch eine Prozentzahl über die Ladung der Batterie. Apple begründete diese Entfernung mit unzuverlässigen Zeitanzeigen. Vielleicht hängt dieses Problem aber auch mit der stark variierenden Akkulaufzeit der Geräte zusammen.

Tags :Quellen:Consumer Report

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising