Galaxy S8: Wird das Flaggschiff-Smartphone ein 6-Zoll-Display besitzen?

Galaxy S7 (Bild: Samsung)

Es wird das Galaxy S8, Samsungs nächstes Flaggschiff-Smartphone, wohl voraussichtlich in zwei verschiedenen Größen geben. Ähnlich wie bei Apples iPhone sollen die beiden Modelle ansonsten aber annähernd baugleich sein.

Das kleinere Modell des Galaxy S8 soll mit einem 5,1-Zoll-Bildschirm kommen, wie er auch bei der aktuellen Version verwendet wird. Die größere Variante soll ein 6-Zoll-Display besitzen. Damit wäre diese Variante nicht nur größer als das Galaxy S7 edge (5,5 Zoll), sondern auch größer als das Galaxy Note 7 (5,7 Zoll). Beide Varianten sollen zudem ein Edge-Display erhalten, bei dem die beiden Seitenkanten zum Gehäuserand hin abgerundet sind. Gleichzeitig soll auch oberhalb und unterhalb des Displays keinerlei Platz verschwendet werden. Die physischen Knöpfe sollen durch On-Screen-Buttons ersetzt werden und die Ohrmuschel soll in den Gehäuserahmen wandern. Dadurch wird das Gehäuse selbst trotz des gigantischen Displays nicht so viel größer wie bei einem regulären Display. Wie gehen davon aus, dass das Galaxy S8 mit 6-Zoll-Bildschirm deshalb nur ein wenig größer sein wird als das Galaxy S7 edge, aber wahrscheinlich kleiner als das Galaxy Note 7.

Kein Stylus für das Galaxy S8

Angeblich soll Samsung auch überlegt haben, dem Galaxy S8 einen Stylus zu verschaffen. Diese Idee wurde aber nicht weiterverfolgt. Der S Pen bleibt somit der Galaxy Note Baureihe vorbehalten.

Samsung wird das Galaxy S8 voraussichtlich im April auf einem eigens geplanten Event in New York präsentieren. Das ist etwas später als gedacht. Ursprünglich hatten Medien erwartet, dass das Samsung Galaxy S8 während des MWC 2017 Ende Februar in Barcelona vorgestellt wird. Grund für die Verschiebung dürfte das Akku-Desaster beim Galaxy Note 7 sein.

Tags :Quellen:GSMArena
  1. Für mich gibt es bei den smartphones keine flaggschiffe mehr.die akkuleistung ist sowas von schlecht.leistung,Leistung und nochmals Leistung aber die Akkus halten nicht mal 1 Tag durch wenn man das vernünftig benutzt.er sollte mindestens 3 Tage durchhalten.da ist mir die dicke,Größe vom smartphones völlig egal.dazu sollte der Akku immer wechselbar sein und nicht so verschlossen sein.wasserdicht kann man es auch so bekommen.gibt genug hersteller die das hinbekommen.da kann sich samsung,sony,HTC eine Scheibe von abschneiden.habe selbst ein s3,s4,HTC one,z4 und bin von der Qualität enttäuscht.früher haben Handys mehr ausgehalten bei einem sturz.heut nicht mehr.traurig traurig für soviel Geld so schlechte handys.

    1. Früher hatten Handy auch kleinere Displays, nutzten keine oder weniger Datenverbindungen, die Funktionen benötigten weniger CPU Leistung, und Betriebssysteme wie Symbian von Nokia schnüffelten nicht oder weniger. Leistung verbraucht eben Stom.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising