HTC Ocean: Drei neue Smartphones mit USB-C

(Bild: HTC)

HTC hat am 12. Januar großes vor. Ein neues Smartphone mit dem Namen HTC One X10 gilt als gesichert. Ob es auch das HTC 11 zu sehen geben wird ist unklar, aber nicht unmöglich. Und nun haben wir erfahren, dass es auch drei neue Smartphones namens Ocean geben wird.

Die HTC Oceans werden die Namen HTC Ocean Smart, HTC Ocean Master und HTC Ocean Note tragen. Alle drei Geräte besitzen keinen Kopfhöreranschluss mehr. Dafür werden sie aber mit einem USB-C-Port ausgestattet sein. Und zumindest zum HTC Ocean Note gibt es noch einige zusätzliche Informationen.

Die drei High-End-Features des HTC Ocean Note

Denn das Ocean Note soll mit drei Dingen beworben werden: Zum einen spricht HTC davon, dass das Gerät eine Kamera besitzen wird, die seinesgleichen suchen soll. Angeblich will sich das Unternehmen mit der Kamera des HTC Ocean Note an die Spitze der Smartphone-Wertung von DxOMark setzen. Diese Position wird im Moment vom Google Pixel gehalten.

Außerdem soll das Telefon eine Soundautomatik besitzen, wie sie auch beim Bolt von HTC zum Einsatz kommt, das ebenfalls keinen Kopfhöreranschluss besitzt. Dieses System kann den Sound abhängig von den Umgebungsgeräuschen automatisch regulieren, ohne dass ein Eingreifen vom Anwender verlangt wird.

Und drittens soll das Ocean Note ein Edge-Dispaly erhalten, wie wir es bereits von Samsungs Edge-Smartphones her kennen. Das Gerät soll in drei Farben, Schwarz, Blau und Weiß, erhältlich sein und circa bis zum Februar 2017 auf den Markt kommen. Wie teuer das Gerät sein wird, lässt sich aber nur schwer sagen. Denn während viel für ein High-End-Gerät spricht, wird das Smartphone Gerüchten zufolge nur einen Mittelklasse-Prozessor von MediaTek besitzen.

Tags :Quellen:SlashGear

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising