Galaxy A3, A5 & A7: Alle Details verraten

Das Galaxy A (Bild: Samsung via SamMobile)

Nach mehreren Wochen, in denen verschiedenen Medien fleißig spekuliert haben, hat Samsung nun so ziemlich alle Details zu seiner neuen Galaxy-A-Generation verraten.

So wird es Anfang Februar 2017 tatsächlich drei neue Galaxy-A-Varianten geben: Ein Galaxy A3 (2017), ein Galaxy A5 (2017) und ein Galaxy A7 (2017). Die drei Modelle haben einiges gemeinsam. Vor allem das Galaxy A5 und das Galaxy A7 sind sich aber sehr ähnlich, während sich das Galaxy A3 etwas deutlicher von den anderen beiden Geräten unterscheiden.

Das Galaxy A3 unterscheidet sich von den anderen beiden Smartphones

Das Galaxy A3 (2017): Das Telefon wird ein 4,3-Zoll-Display mit „HD-Auflösung“ erhalten. Ob es sich dabei um Full HD oder nur HD Ready handelt ist unklar. Angetrieben wird das Smartphone von einem Octa-Core-Chip mit einer Taktung von 1,6 GHz. Der Arbeitsspeicher wird bei 2 GB RAM liegen, der interne Speicher bei 16 GB und die Kapazität des Akkus bei 2.350 mAh. Die Frontkamera wird Bilder mit 8 MP auflösen, die rückseitige Hauptkamera mit 13 MP.

Das Galaxy A5 (2017) und das Galaxy A7 (2017): Beide Versionen werden 3 GB RAM, 32 GB internen Speicher und eine 16-MP-Kamera, sowohl auf der Frontseite als auch auf der Rückseite, erhalten. Der Octa-Core-Chip taktet mit 1,9 GHz. Die beiden Geräte unterscheiden sich aber beim Display und beim Akku: Das Galaxy A5 kommt mit einem 5,2-Zoll-Full-HD-Display und einer Akkukapazität von 3.000 mAh. Das Galaxy A7 hat dagegen ein 5,7-Zoll-Display mit gleicher Auflösung und einer Batterie-Kapazität von 3.600 mAh.

Alle drei Smartphone-Modelle werden mit Glasgehäuse und physischem Homebutton kommen. Außerdem sind alle drei Telefone mit IP68 zertifiziert und damit absolut staubdicht und bis zu einem gewissen Grad wasserdicht.

Quellen:SamMobile

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising