Samsungs faltbares Smartphone: So soll es heißen

(Bild: Samsung)

Dass Samsung gerne ein Smartphone mit faltbarem Display bauen möchte, ist absolut kein Geheimnis. Das südkoreanische Unternehmen hat in der Vergangenheit Prototypen mit einem biegsamen Display und auch Teaser-Videos veröffentlicht, die ein paar Ideen zur Umsetzung und zu den Vorteilen eines solchen Geräts zeigen. Und in diesem Jahr soll es endlich so weit sein:

Einer asiatischen Quelle zufolge soll dieses erste Samsung-Smartphone mit faltbaren Display Galaxy X heißen. Als Veröffentlichungszeitraum ist offenbar die zweite Jahreshälfte im Gespräch. Allerdings ist unklar, wie glaubwürdig diese Quelle ist. Mit Sicherheit kann nur davon ausgegangen werden, dass Samsung aktiv an einem Smartphone mit faltbarem Display arbeitet. Auch Patente zu verschiedenen Umsetzungen dieser Idee hat das Unternehmen bereits angemeldet. Wie weit Samsung mit der Entwicklung aber wirklich ist, und ob tatsächlich eine Massenproduktion solcher Smartphones kurz bevorsteht, ist völlig unklar.

Es gibt verschiedene Konzepte

Wie dieses Smartphone aussehen wird und wie Samsung den faltbaren Bildschirm umsetzen will beziehungsweise kann, ist Gegenstand von Spekulationen. Patentzeichnungen und Konzeptvideos gehen von verschiedenen Ideen aus. Am wahrscheinlichsten, weil wohl am einfachsten umzusetzen, dürfte ein Smartphone sein, das sich entlang der Langsachse aufklappen lässt. Dieses Smartphone könnte im geschlossenen Zustand wie ein reguläres Smartphone verwendet werden. Allerdings kann man den Bildschirm dieses Smartphones an einer Seite des Geräts aufklappen. Auf diese Weise verdoppelt sich die Größe des Screens. Streng genommen hätte dieses Gerät zwei Displays – ein normales auf der Außenseite und ein faltbares auf der Innenseite der „Klappe“. Alternativ wäre es auch vorstellbar, dass Samsung ein Telefon baut, dessen Display sich „ausrollen“ lässt. Die Frage ist eigentlich nur, was denn technisch überhaupt machbar ist.

Tags :Quellen:Twitter

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising