Wacom Intuos Pro Paper Edition – ein Stifttablett mit Papier

(Bild: Wacom)

Wacom hat auf der CES 2017 in Las Vegas das Wacom Intuos Pro und das Intuos Pro Paper vorgestellt. Die beiden Zeichentabletts sollen vor allem für Künstler und Designer geeignet sein.

Wacom hat mit dem Intuos Pro und dem Intuos Pro Paper Edition zwei neue Stifttabletts präsentiert. Besonders das Intuos Pro Paper Edition ist interessant. Der Nutze kann hier nämlich Papier in seinen Arbeitsablauf integrieren. Mit Tinte auf Papier angefertigte Zeichnungen werden erfasst und digital in der Intuos Pro Paper Edition gespeichert. Zu einem späteren Zeitpunkt lassen sie sich auf dem Tablett mit jeder kompatiblen Software-Anwendung verfeinern.

Bei der Paper Edition wird dem Tablet ein druckempfindlicher Gel-Tintenstift mit besonders feiner Spitze und ein Paper Clip beigelegt. Damit lässt sich das Zeichenpapier des Künstlers befestigen. Zusammen mit der Wacom Inkspace App lassen sich damit Zeichnungen in digitale Dateien umwandeln, um sie dann mit verschiedenen Software-Anwendungen nutzen zu können.

Mit einer Dicke von nur 8 mm ist die nächste Generation des Intuos Pro sehr flach. Außerdem ist es kompakter als sein Vorgängermodell und besteht aus einem Aluminiumrahmen. Im Lieferumfang ist ein Stifthalter mit 10 Stiftspitzen und ein Stiftetui enthalten.Die beiden verfügbaren Größen des Intuos Pro, Medium und Large verfügen über Multi-Touch-Funktionen, einen TouchRing sowie acht ExpressKeys für das Abrufen individueller Tastenkombis.

Der neue Wacom Pro Pen 2 wird zusammen mit dem Intuos Pro und der Intuos Pro Paper Edition geliefert. Der Pro Pen 2 verfügt über eine vierfach höhere Druckempfindlichkeit als der Vorgänger Pro Pen und bietet 8.192 Druckstufen.

Die Wacom Intuos Pro Stifttabletts sind in den Größen Medium und Large erhältlich. Sie sind Bluetooth-fähig und mit Macs sowie Windows-Rechnern kompatibel. Im Lieferumfang des Intuos Pro sind der Wacom Pro Pen 2 und Stifthalter enthalten. Das Intuos Pro Medium kostet 380 Euro, die Large-Version 530 Euro.

Die Wacom Intuos Pro Paper Edition Medium wird für 430 Euro verkauft, die Large-Variante für 600 Euro.

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising