CES: ASUS stellt das leichteste 14 Zoll Notebook ASUSPRO B9940 vor

(Bild: Übergizmo)

ASUS erweitert seine Linie von Business-Notebooks um das ASUSPRO B9940. Wir haben uns den vollwertigen, 14 Zoll großen und nur ein Kilo schweren Mobilcomputer auf der CES 2017 angeschaut.

ASUSPRO B9940 auf der CES 2017

Bild 1 von 13

ASUSPRO B9940
(Bild: Übergizmo)

Das ASUSPRO B9940 im Hands-On

Das leichteste 14 Zoll-Notebook der Welt

Wirklich überzeugend beim ASUSPRO B9940 ist bei der Größe das geringe Gewicht von rund einem Kilo. Das erreicht ASUS durch eine Magnesiumbeschichtung, statt auf Aluminium zu setzen. So schafft es der Hersteller leistungsstarke Hardware in ein sehr kompaktes und dünnes Gehäuse zu packen. Laut ASUS ist es das leichteste Notebook seiner Bauart weltweit. Es ist sogar noch etwas kleiner als das MacBook Air mit 13 Zoll.

(Bild: Übergizmo)

Das ASUSPRO B9940 ist sehr dünn und kompakt verbaut (Bild: Übergizmo)

Unter der Haube werkelt je nach Ausstattung ein Intel i5 oder i7 der siebten Generation, auch als Kaby Lake bekannt. Es gibt bis zu 16 Gigabyte DDR3-Arbeits- und bis zu 512 Gigabyte Festplattenspeicher. Das 14 Zoll große Display mit sehr schmalem Rand löst mit Full HD auf und ist typisch für Business-Notebooks entspiegelt und hat einen großen Betrachtungswinkel. Die Akkulaufzeit gibt ASUS mit rund 10 Stunden an. Wir hoffen mal, dass das ASUSPRO B9940 von Akkuproblemen wie beim MacBook Pro verschont bleibt.

Vollwertige Ausstattung, minimalistische Anschlüsse

Von den Anschlüssen her gibt sich das Notebook eher minimalistisch, was wohl auch durch die schmale Bauweise bedingt ist. Zwei USB-C-Ports und ein Klinkenstecker müssen für unterwegs reichen. Wer dann doch noch seinen alten VGA-Monitor anschließen will, kann die mitgelieferte Docking Station nutzen. Die bietet dann jeden erdenklichen Anschluss für eure Peripherie, ist aber wohl eher fürs Büro oder zu Hause gedacht. Ein Leichtgewicht ist die Docking Station nämlich nicht gerade.

(Bild: Übergizmo)

Baubedingt bleibt kein Platz für viele Anschlüsse (Bild: Übergizmo)

Der Ton kommt übrigens vom Soundspezialisten Harman Kardon und um die Premiumausstattung vollends abzurunden, gibt es noch einen Fingerabdrucksensor. TPM 2.0 ist ebenfalls integriert, um den Zugriff auf das Gerät vor Unbefugten zu sichern. Zudem gilt das Notebook dank der verbauten Hardware als VR-ready und kann eure HTC Vive oder die Oculus VR befeuern.

Das ASUSPRO B9940 wird im Mai erscheinen und je nach Ausstattung ab 1200 Euro erhältlich sein.

Tags :
  1. Hallo,
    ich hab mal eine Frage: Ist das von euch gezeigte ASUSPRO B9940 identisch mit dem in
    anderen Berichten beschriebene ASUSPRO B9440 ?
    mfG
    Alfred

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising