Windows 10 Creators Update: Neuerungen im Überblick

Windows 10 Creators Update (Bild: Microsoft)

Im März, vielleicht aber auch erst im April, wird Microsoft die nächste Version seines Desktop-Betriebssystems Windows 10 veröffentlichen. Das Unternehmen nennt diese Version „Creators Update“. Und der Name ist Programm. Denn Windows 10 Creators Update soll unter anderem den Schöpfern von Virtual-Reality-Anwendungen und -Objekten diverse Werkzeuge in die Hand geben. Im Vorfeld der Veröffentlichung des Creators Update hat Microsoft nun auf seinem Windows-Blog weitere Details zur Aktualisierung veröffentlicht.

So will Microsoft mit dem Creators Update die Sprachassistentin Cortana weiter ausbauen. Es soll nach der Aktualisierung von Windows 10 nicht nur möglich sein via Cortana Filme zu starten und Web-Radiostationen anzusteuern, sondern auch wiederkehrende Erinnerungen zu setzen. Cortana wird über den Hotkey Windows-Taste + C und über Sprachbefehl aufgerufen werden können. Außerdem bringt Cortana den Anwendern selbst bei, wie man sie am besten bedient.

Edge soll viel mehr Funktionen erhalten

Außerdem möchte Microsoft den neuen Browser Edge weiter ausbauen. Dieser soll eine Live-Tab-Vorschau erhalten, die ganz ähnlich funktioniert wie die Vorschau von offenen Programmen in der Taskleiste des Betriebssystems. Zudem werden sich Tabs in Edge auch gruppieren lassen, was wohl vor allem Nutzern zu Gute kommt, die mit sehr vielen Tabs arbeiten.

Microsoft wird Windows 10 mit dem Creators Update auch für Anwender zugänglicher machen. Verschiedenen Funktionen sollen einen Erklärungstext erhalten und außerdem wird es eine Unterstützung für die Blindenschrift Braille geben. Auch der Surface Dial soll nun in den Anwendungen von Dritten benutzt werden können und einen Night Mode, bei dem das blaue Licht zugunsten von rotem und gelben Licht reduziert wird, soll es ebenfalls geben.

Microsoft listet in seinem Blog noch viele weitere Änderungen und Verbesserungen, darunter auch die Möglichkeit das Betriebssystem weiter zu personalisieren, auf. Die Vorfreude steigt.

Tags :Quellen:Microsoft

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising