Galaxy S8: Termine für Präsentation & Release geleakt

Galaxy S7 Edge (Bild: Samsung)

Samsung soll nun sein neues Flaggschiff-Smartphone doch bereits auf dem Mobile World Congress (MWC) in Barcelona vorstellen. Der MWC 2017 wird Ende Februar beginnen und sich bis Anfang März ziehen. Das südkoreanische Unternehmen wird das Galaxy S8 aber wahrscheinlich nicht direkt auf dem Messegelände, sondern auf einer separaten Veranstaltung präsentieren. Sobald Samsung die Einladungen verschickt hat, wissen wir mehr. Nur einige Tage später soll es das Galaxy S8 auch zu kaufen geben.

Bisher waren Medien mehrheitlich davon ausgegangen, dass Samsung das Galaxy S8 erst im April auf einem eigenen Event in New York zeigen möchte. Dies sollte geschehen, da Samsung zum einen das fertige Telefon ausgiebig testen möchte, um eine Wiederholung des Problems beim Galaxy Note 7 definitiv ausschließen zu können. Das Galaxy Note 7 konnte aufgrund einer fehlerhaften Konstruktion des Akkus Feuer fangen oder gar explodieren. Zum anderen hatte man geglaubt, dass Samsung mit einem eigenen April-Event in New York mehr Aufmerksamkeit für das Galaxy S8 generieren könnte als bei einer Veranstaltung im Rahmen des MWC.

Samsung hat sich für das Galaxy S8 einiges einfallen lassen

Das Galaxy S8 wird sich von seinen Vorgänger-Generationen angeblich deutlich unterscheiden. So soll das Display größer und nahezu komplett randlos werden. Der physischer Homebutton soll verschwinden und S Voice soll durch die KI Bixby ersetzt werden. Außerdem plant das Unternehmen offenbar den Vorbildern Apple und HTC zu folgen und keinen Kopfhöreranschluss mehr zu verbauen. Als Anschluss-Möglichkeit soll das Gerät lediglich einen USB-C-Port besitzen. Und zu guter Letzt soll es keine „reguläre“ Version des Galaxy S8 geben. Stattdessen wird das Gerät, das möglicherweise sogar in zwei verschiedenen Größen kommen soll, ausschließlich ein Edge-Display besitzen.

Tags :Quellen:SlashGear

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising