Huawei Mate 9 unterstützt Amazon Alexa

huawei-mate-9-20

Huawei verkauft das Mate 9 nun auch in den USA. Schon bald findet man dort auch eine App auf dem Smartphone, über die man Zugriff auf die Sprachassistentin Alexa von Amazon hat.

Apple hat Siri, Microsoft Cortana und Amazon Alexa. Die Internet- und Computer-Giganten aus den USA wollen alltagstaugliche Künstliche Intelligenz entwickeln, die auch auf Smartphones Verwendung findet. Und Google? Zwar hat Google auf den eigenen Pixel-Phones exklusiv eine Assistenz integriert, doch andere Smartphone-Hersteller mit Google-Betriebssystem Android sichern sich derweil Dienste wie Alexa von Amazon.

Lies auch: Amazon Alexa hört Nachrichtensprecher und bestellt versehentlich massenweise Puppenhäuser

Auf der Consumer Electronics Show (CES) in Las Vegas gaben mehrere Unternehmen bekannt, die Amazon-Sprachassistenz mit ihren Geräten zu unterstützen. Auch Huawei wird Alexa per App ins Mate 9 (hier geht´s zum Hands-On) integrieren. Zwar ist die Anwendung bislang noch nicht vollständig fertiggestellt, sie soll aber in den nächsten Wochen per Update nachgereicht werden.

Google Pixel vs Huawei Mate 9: der große Kameravergleich im Video

Das Huawei Mate 9 kommt mit großen 5,9-Zoll-Display bei einer Auflösung von 1.920 mal 1.080 Bildpunkten. Als Prozessor wurde der hauseigene Kirin 960 verbaut, zusammen mit 4 GByte Arbeitsspeicher.

Mit 4.000 mAh ist auch der Akku großzügig bemessen. Bei der rückseitigen Kamera setzt Huawei auf Leica-Sensoren – wie beim P9. Die Dual-Kamera besteht aus einem 12-Megapixel-Sensor für Farbaufnahmen sowie einem 20-Megapixel-Sensor für monochrome Aufnahmen.

Als Betriebssystem ist Android 7.0 vorinstalliert. Den internen Speicher gibt der Hersteller mit 64 GByte an. Preislich liegt das Mate 9 bei 699 Euro UVP.

Tags :Via:Reuters

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising