Fritz!OS 6.80 soll die FritzBox 7490 beflügeln

(Bild: AVM)

AVM hat Fritz!OS 6.80 für die FritzBox 7490 veröffentlicht. Mehr als 80 Neuerungen in den Bereichen WLAN, Internet, Sicherheit und Smart Home sollen dazu gekommen sein.

AVM aktualisiert Fritz!OS 6.80 für die FritzBox 7490 und hat darin rund 80 Neuerungen und Verbesserungen eingebaut. Das WLAN von FRITZ! passt sich nach Herstellerangaben noch besser den unterschiedlichen Anforderungen an und im Bereich Smart Home gibt es neue Funktionen.

Der MyFRITZ!-Dienst erscheint im Backend im responsive Design und die MyFRITZ!App soll den sicheren Zugang zum Heimnetz vereinfachen. Das FRITZ!Fon erhält neue Startbildschirme und einen Nachtmodus, der nicht so hell sein soll.

Zudem bringt das Update eine optionale Zwei-Faktor-Authentifizierung mit sich. Zusätzlich wurden die Anforderungen an die Passwortsicherheit erhöht.

Das neue Fritz!OS steht für die FritzBox 7580, 7560 und nun auch für die FritzBox 7490 kostenlos bereit. Für weitere Produkte bietet AVM ebenfalls im FRITZ! Labor eine Betaversion von Fritz!OS 6.80 zum Ausprobieren an. Alle aktuellen FritzBox-Modelle erhalten schrittweise das neue Fritz!OS 6.80. Das Update kann über die Einstellungen der Box eingespielt werden. Dazu wird kurz die Verbindung unterbrochen. Während des Updates darf die Box nicht vom Strom getrennt werden.

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising