Google Pixel 2 soll endlich auch wasserdicht werden

Der Nachfolger des Pixel wird angeblich wasserdicht (Bild: Google)

Im Herbst soll es voraussichtlich die zweite Generation der Pixel-Smartphones geben. Wie die Geräte aussehen werden, welche Hardware sie besitzen sollen oder auch nur wie sie heißen sollen, ist noch völlig unklar. Gesichert ist lediglich, dass darauf das neueste Android laufen wird. Und nun wurde noch ein weiteres Detail bekannt: Die neue Pixel-Generation, wie nennen sie einfach mal Pixel 2, soll garantiert wasserdicht werden.

Zumindest behauptet dies Stephen Hall von 9to5Google. Hall impliziert in einem Tweet, dass er diese Information schon im Oktober des vergangenen Jahres direkt von Google-Mitarbeitern erhalten habe. Allerdings heißt das noch nicht, dass das Pixel 2 definitiv eine IP-Zertifizierung, die dem Nutzer garantiert, dass das Gerät wasserdicht ist, erhalten wird. Denn das Gerät war zu diesem Zeitpunkt wahrscheinlich noch nicht einmal als Prototyp gebaut worden. Bis zum endgültigen Veröffentlichungstermin im Oktober 2017 ist noch viel Zeit. Es kann sich also noch allerlei ändern.

Das Pixel hätte schon wasserdicht werden sollen

Dass das Pixel 2 wasserdicht wird, ist aber insgesamt sehr wahrscheinlich. Schließlich haben mit Apple, Samsung und Sony beinahe alle großen Hersteller ihre High-End-Geräte wasserdicht gemacht. Auch LG plant beim LG G6 eine IP-Zertifizierung. Und Hall verrät außerdem, dass Google ursprünglich auch beim Pixel und beim Pixel XL eine IP-Zertifizierung im Sinn hatte. Allerdings musste das Unternehmen aufgrund der Kamera darauf verzichten. Google hatte einer guten Kamera einfach eine höhere Priorität beigemessen. Und eine schlechte Kamera kann dem Pixel nun wirklich keiner vorwerfen. Hoffen wir, dass Google beim Pixel 2 nicht einen ähnlichen Kompromiss eingehen muss. Denn beinahe alle Nutzer wünschen sich widerstandsfähigere Smartphones.

Tags :Quellen:9to5Google
  1. Mal was anderes: könnt ihr mal dafür sorgen, dass man beim Besuch eurer Startseite nicht auf irgendwelche Uralt-Meldungen redirected wird?

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising