So sieht die LG Watch Style aus

LG Watch Style (Bild: @evleaks)

Am 9. Februar wird Google sein neues Wearables-Betriebssystem Android Wear 2.0 veröffentlichen. Zumindest behaupten dies diverse Quellen. Vorgestellt hatte das Unternehmen diese neue Betriebssystemversion bereits im Mai des vergangenen Jahres auf seiner Entwicklerkonferenz Google I/O. Und zusammen mit dem neuen Android Wear wird es auch drei neue Smartwatches zu sehen geben.

Eine dieser Smartwatches, die am 9. Februar zusammen mit Android Wear 2.0 vorgestellt werden wird, wird von Google selbst konzipiert sein. Die anderen beiden schlauen Uhren stammen von LG: die LG Watch Sport und die LG Watch Style. Und zu letzterer gibt es bereits einige Tage vor dem Präsentationstermin sowohl Informationen zur Hardware als auch erste Fotos.

Die LG Watch Style wird ein rundes 1,2-Zoll-Dispaly erhalten. Die Auflösung dieses Displays wird bei 360 x 360 Pixel liegen. Welcher Prozessor im Inneren der Uhr „ticken“ wird, ist noch unklar. Der Arbeitsspeicher soll aber 512 MB RAM betragen. Der interne Speicher der Smartwatch wird Medienberichten zufolge bei 4 GB liegen. Die Kapazität des Akkus wird voraussichtlich 240 mAh groß sein. Wie lange die Uhr damit durchhalten wird, bevor sie wieder an die Steckdose muss, lässt sich aber nicht sagen. Denn wieviel Strom Android Wear 2.0 benötigen wird und ob dies mit Android Wear 1 vergleichbar ist, lässt sich noch nicht abschätzen.

LG Watch Style sieht fast wie eine normale Armbanduhr aus

Die Bilder zeigen eine schicke Uhr. Das Design der LG Watch Style deutet kaum auf eine Smartwatch hin. Stattdessen sehen wir eine beinahe völlig normale analoge Armbanduhr. Erst wenn man genau hinsieht, erkennt man, dass sie kein Ziffernblatt, sondern eben ein Display besitzt. Dies ist wohl unter anderem der etwas breit geratenen Blende zu verdanken, die vom Display selbst ein wenig ablenkt.

Wie teuer die LG Watch Style werden wird oder wie viel sie kosten soll, ist genauso unbekannt, wie die verfügbaren Gehäusefarben. Die Bilder verraten aber, dass es die Smartwatch in jedem Fall in Silber und Rosé-Gold geben wird.

Tags :Quellen:@evleaks

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising