Bis zu 9 verschiedene LG-G6-Varianten auf dem MWC?

LG G6 Teaser (Bild: LG)

LG scheint sich einfach Mal den kompletten Mobile World Congress zu Eigen machen zu wollen. Denn offenbar plant das Unternehmen neben dem neuen Flaggschiff-Smartphone LG G6 noch acht weitere Geräte vorzustellen, die zu diesem Telefon in irgendeiner Beziehung stehen werden.

Aus einem Markenrechtsantrag geht hervor, dass LG Produkte mit den Namen „LG G6 Compact“, „LG G6 Lite“, „LG G6 Forte“, „LG G6 Young“, „LG G6 Prix“, „LG G6 Sense“, „LG G6 Hybrid“ und „LG G6 Fit“ plant. Alle acht Produktnamen wurden am 20. Januar eingereicht. Das würde zeitlich zu einer Vorstellung dieser Produkte auf dem MWC 2017 Ende Februar passen.

Will LG echt 9 LG-G6-Versionen bauen?

Nun ist aber unklar, ob es sich bei diesen acht Geräten ebenfalls um Smartphones handelt. Zumindest beim „LG G6 Compact“ und beim „LG G6 Lite“ könnte dies aber recht wahrscheinlich sein. Ersteres wäre dann eine kleinere Variante des LG G6, letzteres eine abgespeckte Version mit schlechterer Hardware als das eigentliche Flaggschiff.

Für was genau die anderen sechs Produktnamen stehen werden ist aber unklar. Beim „LG G6 Hybrid“ könnte es sich dem Namen nach um ein Phablet handet. Das „LG G6 Sense“ könnte ein Wearable sein, das das LG G6 ergänzen soll. Das „LG G6 Fit“ ist vielleicht ein neues Fitness-Zentrum, das ähnlich wie Apples Health auf dem LG G6 laufen wird. Absolut gar keine Ahnung haben wir aber, was sich LG unter den Produktnamen „Forte“, „Young“ und „Prix“ vorstellen könnte. Sie werden aber in irgendeiner Hinsicht mit dem LG G6 zusammenhängen.

Tags :Quellen:GSMinfo.nl

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising