Freeletics: Künstliche Intelligenz gibt Trainings-Plan vor

(Bild: Freeletics)

Freeletics hat seine iOS- und Android-App erneuert. Künstliche Intelligenz (KI) und maschinelles Lernen sollen die Trainingspläne mit Workouts und Übungen individuell an die User anpassen.

Die App unterstützt beim Krafttraining, das rein auf dem eigenen Körpergewicht basiert – also ohne Fitnessstudio oder Hantelstange im Zimmer auskommt. Dem Münchner Unternehmen Freeletics zufolge handelt es sich dabei um den „intelligentesten digitalen Fitness Coach auf dem Markt“.  Im Vergleich zur bisherigen Version soll die Vielfalt beim Training gar um das dreifache erhöht werden. Kleinmütig klingt anders.

Der neue Freeletics Bodyweight Coach wird laut Hersteller Verhalten, Fähigkeiten und Präferenzen lernen, um den individuell effektivsten Trainingsplan zu erstellen und fortwährend anzupassen. Dabei soll die KI aus allen Daten der Freeletics-User lernen und sich selbst verbessern.

Freeletics-App soll Verhalten verstehen

In Zukunft soll der App-Coach sogar erkennen, welche Übungen, Kombinationen und Tageszeiten von einer Person bevorzugt werden. Die umfassende Personalisierung geschieht dabei auf zwei Arten: einmal durch das eigene Feedback, das man der App mitteilt, und außerdem passiv durch die eigenen Workoutzeiten, die eigene Leistung sowie die individuelle Entwicklung.

Relevante Informationen sollen intuitiv erkannt werden, so nennt der Hersteller das Beispiel, dass die Software die bevorzugte Trainingsdauer analysiert und künftig automatisch daran anpasst. Ebenso soll der Fortschritt der Nutzenden verfolgt werden, um zu erkennen, wann jemand für das nächsthöhere Leistungslevel bereit ist.

Künstliche Intelligenz soll Verletzungen vorbeugen

Bayes´sche Lerntechniken sollen es der App gar ermöglichen, Übertraining oder Verletzungen zu prognostizieren und das Risiko für Selbiges zu reduzieren. Dafür werden Dauer, Volumen und Schwierigkeitsgrad des Trainings entsprechend angepasst.

Das App-Update bringt neben der permanenten Anpassung des Trainingsplans auch 120 neue Bodyweight-Übungen. Freeletics Bodyweight 4.0 kann ab sofort kostenlos im App Store und Google Play Store heruntergeladen werden. Der Coach bzw. Bodyweight Coach ist jedoch nur in einem kostenpflichtigen Abonnement verfügbar. Die Preise liegen bei rund 13 Euro für einen Monat bzw. rund 80 Euro für ein Jahr.

Tags :Bildquelle :Freeletics

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising