Angeblich erstes Bild des Galaxy Tab S3 wirft Fragen auf

Das Galaxy Tab S2 (Bild: Samsung)

Eine deutsche Webseite will ein erstes Renderbild des Galaxy Tab S3 in die Finger bekommen haben. Dieses Tablet will Samsung voraussichtlich auf einem eigenen Event vorstellen, das am 26. Februar, einen Tag vor dem Beginn des Mobile World Congress 2017, in Barcelona stattfinden wird. Allerdings wirft dieses Bild des Geräts Fragen auf.

Das Galaxy Tab S3 wird Samsungs neues Flaggschiff-Tablet. Als solches soll es eine herausragende Hardware haben. In dieser Hinsicht ist sich die Gerüchteküche einig. Beim Design gibt es bisher mehrere Gerüchte, die sich teils widersprechen. Im Großen und Ganzen geht man aber davon aus, dass das Galaxy Tab S3 ein neues und modernes Design erhalten soll, das vielleicht sogar die Designsprache des Galaxy S8 vorwegnehmen könnte. Hardware-Buttons auf der Vorderseite könnten verschwinden und die Blenden um das Display könnten kleiner werden oder gar in einem Edge-Display aufgehen.

Das Bild zeigt im Wesentlichen das Galaxy Tab S2…

Das geleakte Bild widerspricht diesen Ideen jedoch vollständig. Denn es zeigt im Wesentlichen ein Tablet, das genauso aussieht wie das Galaxy Tab S2. Nicht nur die Designsprache ist die Gleiche. Selbst in Details hat das Gerät so gut wie keine Unterschiede zum nun eineinhalb Jahre alten Tablet Samsungs. Die einzige erkennbare Neuerung ist ein Stylus, der neben dem Tablet abgebildet ist, für den es aber im Gerät nicht einmal einen Schacht zum Verstauen geben soll. Ob wir also hier wirklich das erste echte Bild des Galaxy Tab S3 zu sehen bekommen haben, darf mehr als bezweifelt werden.

Tags :Quellen:WinFuture

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising