Galaxy Tab S3: Neues Leak bestätigt Design

Galaxy Tab S3 (Bild: GalaxyCllub)

Seit einiger Zeit ist bekannt, dass Samsung demnächst das Galaxy Tab S3 veröffentlichen möchte. Aus einem Antrag bei der US-amerikanischen Regulierungsbehörde FCC (Federal communications Commission) ging auch bereits das grobe Design des Tablets hervor. Allerdings sind die Skizzen, die FCC-Anträge begleiten, oft sehr ungenau und entsprechen nicht immer dem Design des Geräts. Das scheint auch beim Galaxy Tab S3 so zu sein.

Denn im FCC-Antrag war ein simple designtes, aber schickes neues Tablet zu sehen. Eine nun aufgetauchte Skizze, die aus einer geleakten Bedienungsanleitung des Galaxy Tab S3 stammen soll, zeigt aber ein Gerät, dessen Design dem des Galaxy Tab S2 beinahe Eins-zu-Eins gleicht. Designunterschiede zwischen den beiden Geräte-Generationen scheint es so gut wie nicht zu geben. Die einzigen Unterschiede sind technischer Natur: Das Galaxy Tab S3 soll offenbar einen USB-Type-C-Port anstelle des microUSB-Slots, einen Fingerabdruck-Sensor im Homebutton und einen Docking-Anschluss auf der Seitenkante erhalten. Außerdem werden diverse Bilder von einem Samsung-S-Pen-Stylus begleitet.

Galaxy Tab S3 wird sich im Design kaum vom Vorgänger unterscheiden

Damit bestätigt diese Quelle ein Bild, das bereits vor mehreren Tagen aufgetaucht ist. Damals machte ein Foto die Runde, welches das erste echte Foto des Galaxy Tab S3 zeigen sollte. Die Echtheit des Bildes ließ sich nicht bestätigen. Allerdings war auch auf diesem Foto ein Gerät zu sehen, dass dem Galaxy Tab S2 zum Verwechseln ähnlich sah. Diese Informationen scheinen sich nun durch das Leak des angeblichen Benutzerhandbuchs des Galaxy Tab S3 zu bestätigen.

Samsung wird das Galaxy Tab S3 aller Voraussicht nach in knapp einer Woche, am 26.Februar in Barcelona, offiziell vorstellen. Dann werden wird Gewissheit haben.

Tags :Quellen:GalaxyClub

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising