Galaxy S8: Renderbild zeigt Smartphone in voller Gänze

Galaxy S8 (Bild: @evleaks via Twitter)

Offiziell werden wir das Galaxy S8 erst am 29. März zu sehen bekommen. Erste Bilder, die angeblich das Gerät zeigen sollen, sind bereits im Umlauf. Nun wurde aber ein Renderbild des Galaxy S8 veröffentlicht, von dem wir uns garantiert sicher sind, dass es echt ist. Denn die Quelle ist Evan Blass. Und Evan Blass gilt als der zuverlässigste Leaker der Technologie-Branche.

Galaxy S8 besteht hauptsächlich aus einem Display

Das Renderbild bestätigt diverse Gerüchte zum Galaxy S8 und erklärt auch einige der bereits früher aufgetauchten Fotos, die meist nur eine schlechte Bildqualität hatten oder nur einen Teil des Geräts zeigten, für echt. So hat das Smartphone auf diesem Foto unterhalb des Displays keine physischen Knöpfe. Dort gibt es auch nur noch einen kleinen Rand, an dem Besitzer ihr Telefon festhalten können. Oberhalb des Displays ist ebenfalls ein schmaler Rand übriggeblieben, in dem die Ohrmuschel, der Iris-Scanner, der Helligkeitssensor, die Frontkamera und ein noch unbekannter Sensor untergebracht sind. Das war es aber mit der Vorderseite. Denn der Rest wird durch das Display eingenommen. Dank der beiden Edge-Kanten gibt es auch seitlich des Displays keine Blenden mehr.

Aus dem Bild gehen noch weitere Details hervor, die aber nichts mit der Vorderseite zu tun haben. So sitzt rechts der Power-Knopf und links die Lautstärke-Regler. Unterhalb dieser Lautstärke-Buttons gibt es noch einen weiteren Knopf, von dem wir aber noch nicht wissen, wozu er eigentlich gedacht ist. Samsung wird uns also am 29. März auf dem Präsentationsevent des Galaxy S8 doch noch die ein oder andere Neuigkeit verraten können.

Tags :Quellen:Twitter

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising