Mit ChatSIM unbegrenzt texten für 12 Euro im Jahr

chatSIM beitragsbild

Auch ChatSIM war in diesem Jahr auf dem MWC in Barcelona vor Ort und zeigte die SIM-Karte, mit der man für 12 Euro im Jahr unbegrenzt weltweit Nachrichten schreiben können soll. Kritik gibt es allerdings zuhauf im Netz. So soll die Karte doch nicht überall nutzbar sein und die Netzabdeckung nicht immer optimal sein.

Das Prinzip von ChatSIM ist schnell erklärt: Für einmalig 12 Euro und 12 Euro im Jahr bekommt man eine SIM-Karte, mit der man verschiedene Messenger benutzen kann, so viel man möchte – und an sehr vielen Orten auf der Welt. Möchte man allerdings mehr als nur Textnachrichten und Emojis verschicken, muss man noch einmal mindestens 12 Euro drauflegen, um das Multimediapaket zu bekommen und auch Fotos und Videos versenden zu können.

ChatSIM

Mit ChatSIM soll man weltweit für nur 12 Euro im Jahr unbegrenzt texten können.

ChatSIM funktioniert (fast) überall auf der Welt

ChatSIM wirbt damit, weltweit zu funktionieren, doch genau dies steht in der Kritik. Es gibt einige Menschen, die sich öffentlich darüber beschweren, dass ChatSIM in vielen versprochenen Gegenden nicht funktioniere. Vielerorts wird das Angebot sogar als Betrug bezeichnet. Nun, wir werden sehen, denn aktuell befindet sich ChatSIM bei Ubergizmo im Test. Wir werden euch bald ausführlich mitteilen können, wie sich die Karte bei uns geschlagen hat.

Viele Messenger sind kompatibel

Ein kleiner Wermutstropfen ist, dass die SIM-Karte nicht mit allen Messengern funktioniert. So wird beispielsweise Threema nicht unterstützt. Die Liste der kompatiblen Nachrichten-Apps ist allerdings lang: WhatsApp, Hike, Viber, BBM, Facebook Messenger, Telegram, WeChat, QQi, Line und Kakao. Die Verbindung über Roaming wird laut Hersteller stets mit dem stärksten verfügbaren Netz hergestellt. In den meisten Fällen soll die Geschwindigkeit bei 4G oder 3G liegen. Auch in diesem Punkt gibt es allerdings Kritik: Angeblich ist die Netzabdeckung mit geeigneten Providern nicht so gut wie beworben. Für Vielreisende ist die SIM-Karte sicher gut geeignet, um den Daheimgebliebenen günstig schnelle Grüße zu schicken und um über das eigene Wohlergehen zu informieren – wenn es denn funktioniert.

Tags :Quellen:ChatSIMBildquelle :Simon Yeo

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising