AVM: Neue FRITZ!Box-Hardware für DSL und Kabel vorgestellt

Image-20170320-133624.jpg

AVM stellt zwei neue Router-Spitzenmodelle vor. Für DSL kommt die neue FRITZ!Box 7590 mit VDSL-Supervectoring im neuen Design auf den Markt und für den Kabelanschluss die FRITZ!Box 6590 Cable mit Gigabit-Geschwindigkeit.

AVM präsentiert auf der Cebit zwei neue FRITZ!Box-Modelle für DSL und Kabel. Mit der FRITZ!Box 7590 feiert ein neues DSL-Spitzenmodell Premiere. Es unterstützt Supervectoring 35b und erreicht 300 MBit/s. Die FRITZ!Box 6590 Cable bringt dank der 32×8 DOCSIS-3.0-Kanalbündelung Highspeed-Internet mit bis zu 1,7 GBit/s an den Kabelanschluss. Beide Modelle bieten Dualband WLAN AC+N mit 4×4 Multi-User MIMO für die Einbindung von mobilen Geräten. Dazu kommt Gigabit-LAN sowie eine Telefonanlage und DECT-Basis für Telefonie und das Smart-Home.

Ein weiterer Höhepunkt bei AVM sind die neuen WLAN-Funktionen für mehr Mesh-Komfort im FRITZ!-Heimnetz. Dazu zählt die automatische Übernahme der WLAN-Einstellungen von der zentralen FRITZ!Box, Band Steering für WLAN-Repeater und Powerline-Geräte mit WLAN, dynamischer Uplink sowie eine grafische Übersicht aller Verbindungen im Heimnetz. Die Fritzbox 6590 Cable unterstützt Docsis 3.0.

Gezeigt wird außerdem der FRITZ!WLAN Stick AC 430 MU-MIMO für WLAN am Notebook und PC sowie FRITZ!Powerline 1260E. Der Gigabit-Powerline-Adapter bietet Dualband WLAN AC+N.

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising