Netflix: Vorspann überspringen per Klick

Netflix

Erneut wurde ein geplantes Update bei Netflix bekanntgegeben: Bald können lästige Vorspänne per Klick übersprungen werden. Nicht umsonst ist der Streaming-Anbieter so beliebt bei seinen Usern! 

Netflix bleibt einfach nicht stehen. Erst vor kurzem wurde ein neues Bewertungssystem für Netflix-Inhalte bekanntgegeben. Außerdem verriet Chief Product Officer Neil Hunt, dass Eigenproduktionen bald in speziellen Schnittversionen verfügbar sein werden für Mobile-User. 

Praktischer „Skip-Intro-Button“ bald auf Netflix

Nun berichtete The Verge, dass  sich ein Button zum überspringen des Vorspanns aktuell in der Testphase befindet. Bald können Zuschauer den praktischen „Skip-Intro-Button“ betätigen, um bei ausgewählten Serien auf den Vorspann zu verzichten. Selbst bei Serien, die vor dem Intro einen Teaser zeigen, wird der Button funktionieren. 

Natürlich konnte man schon immer vorspulen, das ist der große Vorteil von Streaming-Plattformen. Die Zeiten, wo Sendeanstalten unsere Gänge zur Toilette bestimmten sind vorbei. Doch wer kennt das nicht: Oft spult man zu lange vor, nur damit man danach wieder zurückspult, um zu merken, dass man wieder mitten im Vorspann landet. Die Vor- und Zurückspulaktion endet meist in einer längeren Tortur, als der eigentliche Vorspann selber, den man ursprünglich überspringen wollte. 

Dabei sind Vorspänne bei den meisten Serien sehr künstlerisch und anspruchsvoll realisiert. Doch gerade beim Binge-Watching verzichtet man nach der zehnten Folge liebend gerne auf die immer wieder gleichen Bilder begleitet vom gleichen Song.

Beispielsweise bei House of Cards konnte ich das Intro schon beim zweiten Mal nicht mehr hören und das lag daran, weil er mich hypnotisch in den Schlaf wiegte. Der Song von Orange is the New Black geht mir so dermaßen auf den Keks, dass ich aggressive Schreikrämpfe bekomme bei dem Gebrüll der Sängerin. Hoffentlich ziehen andere Streaming-Plattformen nach und dieser Button wird Standard für alle Serien.

Erstaunlicherweise schaue ich mir den langgeratenen  Vorspann zu Game of Thrones regelmäßig an. Die typische Melodie stimmt perfekt auf die bevorstehende Folge ein, ich kann einfach nicht darauf verzichten. Geschmäcker sind eben verschieden, deswegen ist ein „Skip-Intro-Button“ so genial.

Für alle die beim Game-of-Thrones-Intro Gänsehaut bekommen:

 

Tags :Quellen:The VergeBildquelle :Netflix

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising