Star Wars: Neuigkeiten zu Episode VIII und Spin-Off

Star Wars

Bei einem Vortrag an der University of Southern California verriet Disney-Chef Bob Iger Neuigkeiten aus dem Star Wars-Universum. Er enthüllte einige Details aus dem "Star Wars"-Spin-Off Han Solo (endgültiger Titel noch unbekannt) und äußerte sich über die Zukunft der "Star Wars"-Filme auch in Bezug auf die plötzlich verstorbene Carrie Fisher im Dezember 2016.

Bob Iger hat bereits den achten Teil der „Star Wars“-Saga gesehen und verriet, dass er „ziemlich gut“ sei und dort anknüpft, wo Episode VII endete.

Außerdem versicherte Iger, dass der der Tod von Prinzessin-Leia-Darstellerin Carrie Fisher keine Auswirkungen auf den Film haben wird. Ihre Rolle werde man so beibehalten und nicht auf eine digitale Version zurückgreifen. Star Wars: Die letzten Jedi geht im Dezember 2017 an den Start.  

Die Zukunft von Star Wars ist für 15 Jahre gesichert

Fans, die sich um die Zukunft der Filmreihe Sorgen machen, können aufatmen. Offensichtlich gibt es bei Disney ein Kreativ-Team, das sich Gedanken macht, wie es in den nächsten 15 Jahren mit Star Wars weitergeht und welche Geschichten noch erzählt werden können. 

Der angekündigte „Star Wars“-Ableger Han Solo, der im Mai 2018 in die Kinos kommen soll, wird sich mit den jungen Jahren des Han Solo beschäftigen. Schauspieler Alden Ehrenreich wird den späteren Rebellen-Kämpfer im Alter von 18 bis 24 Jahren spielen. Bob Iger plapperte weiter aus dem Nähkästchen und verriet, dass Zuschauer erfahren werden, woher Han Solo seinen Namen herhat. Offensichtlich nicht von seinen Eltern.

Das Spin-Off wird sich mit einigen wichtige Details aus Han Solos jungen Jahren beschäftigen:

„There are a few significant things that happen in Han Solo’s life, like acquiring a certain vehicle and meeting a certain Wookiee that will happen in this film. But you will also discover how he got his name.“

Also wird wohl ein „bestimmtes Vehikel“ und ein „Wookiee“ vorkommen…

Regie führen Phil Lord und Chris Miller. Unter den Darsteller sind zwei sehr bekannte Namen: „Game of Thrones“-Drachen-Lady Emilia Clarke und Woody Harrelson! 

Tags :Quellen:Comicbook, Hollywood Reporter

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising