Sky und HBO wollen gemeinsam Serien produzieren

Bild: Sky

Der Medienkonzern Sky und der US-Pay-TV-Sender HBO wollen ihre Kooperation vertiefen und in Zukunft Fernsehstoffe gemeinsam finanzieren und produzieren. Im Fokus steht vor allem die Herstellung von Serien.

Wie Sky Deutschland, die deutsche Tochter der Unterhaltungsgruppe Sky plc., heute mitteilte, wollen die Konzerne in den kommenden zwei Jahren „einen konstanten Produktionsoutput erreichen und mindestens zwei Dramaserien pro Jahr in Auftrag geben“. Dafür stehe ihnen ein Budget von 250 Millionen US-Dollar zur Verfügung. Die ersten Projekte würden sich bereits in der Entwicklung befinden. Die erste gemeinsame Produktion werde bereits im kommenden Jahr ausgestrahlt werden.

„Sky ist seit Langem ein fantastischer Partner und mit dieser neuen Vereinbarung vertiefen wir die Zusammenarbeit zwischen unseren beiden großartigen Unternehmen, die eine lange Tradition in der Schaffung hochwertiger Programme für ihre Kunden haben“, teilte HBO-CEO und –Chairman Richard Plepler in einem Statement mit.

Sky-Chef Jeremy Darroch ergänzt: „HBO und Sky teilen seit vielen Jahren eine gemeinsame kreative Kultur und eine gemeinsame Vision zur Entwicklung von hochwertigen Qualitätsserien. Diese Partnerschaft vertieft unsere Beziehung, stärkt unsere führende Position im Bereich Content, bietet außergewöhnliche Möglichkeiten für Independent-Produzenten und gewährleistet unseren Kunden noch mehr aufregendes Storytelling.“

Partnerschaft zwischen Sky und HBO besteht seit Jahren

Sky und HBO unterhalten seit mehreren Jahren geschäftliche Beziehungen. Seit November 2015 hat Sky das Erstausstrahlungsrecht für HBO-Inhalte in allen seinen fünf Territorien, Großbritannien, Irland, Österreich, Italien und Deutschland. Seit dem sind HBO-Produktionen in Deutschland und Österreich in der Originalfassung exklusiv und parallel zur US-Ausstrahlung zuerst über Sky Go, Sky On Demand und Sky Online abrufbar. Kurz darauf sind sie in englischer und deutscher Sprache auf Sky Atlantic HD zu sehen.

Sky plc. zählt mehr als 22 Millionen Kunden, 4,9 Millionen davon mit Sitz in Deutschland und Österreich. Das Programmangebot des Medienkonzerns umfasst Live-Sport, Spielfilme, Serien, Kindersendungen und Dokumentationen. HBO (Home Box Office) ist die Tochtergesellschaft des Medienunternehmens Time Warner. Mit hochgelobten Eigenproduktionen wie „Westworld“, „Game of Thrones“, „The Leftovers“ und „True Detective“ im Portfolio, ist der Sender der erfolgreichste Pay-TV-Anbieter.

Tags :Quellen:Sky Deutschland

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising