Nächstes Galaxy-Flaggschiff bekommt 4-Edge-Display

Galaxy S8 (Bild: Samsung)

Das Galaxy S8 ist eines von drei Smartphones, das die zukünftige Richtung dieser Geräte vorantreibt. Während viele Hersteller mehr oder weniger nach dem Modell „Business as Usual“ verfahren und einfach ein und dasselbe Gerät mit etwas besserer Hardware und dem ein oder anderen neuen Design-Tweak und Extra auflegen, haben sich Xiaomi, LG und Samsung zur nächsten Design-Innovation bei den Smartphones durchgerungen.

Xiaomi hat mit dem Mi Mix im letzten Herbst in Asien ein Telefon auf den Markt gebracht, das nur noch unterhalb des Displays eine Blende besitzt. LG zog mit dem G6 nach und brachte ein Telefon auf den Markt, dass nur oben und unten ganz schmale Blenden besitzt. Und Samsung hat mit dem Galaxy S8 ein Telefon mit sogenanntem Infinity Display herausgebracht. Dieses Display lässt ähnlich wie beim LG G6 nur oben und unten schmale Blenden. Gleichzeitig sind aber auch die Seitenkanten des Displays sogenannte Edge-Kanten. Es entsteht der Eindruck, dass das Display gar nicht mehr aufhört.

Das nächste Samsung-Flaggschiff soll ein wahres Infinity Display erhalten

Und beim nächsten Flaggschiff will es Samsung noch ein wenig weitertreiben. Beim Galaxy S9 (vielleicht auch schon beim Galaxy Note 8) sollen alle vier Kanten des Displays Edge-Kanten werden – ein wahres Infinity Display also. Vorher muss Samsung aber noch zwei Probleme lösen: Offenbar erlaubt der aktuelle Produktionsprozess eines solchen Displays keine Touch-Funktion in den Ecken des Bildschirms. Und während wahrscheinlich so ziemlich alles andere von der Vorderseite des Telefons in die Seitenkanten wandern kann, gilt dies aber nicht für die Frontkamera. Wo die hinsoll, ist aber völlig unklar.

Tags :Quellen:ETNews

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising