Wieso sind Comicfiguren bevorzugt gelb?

simpsons

Wieso sind eigentlich so viele Comicfiguren genau gelb? Diese Frage stellte sich auch der Youtube-Channel ChannelFrederator. Wenn man genau darüber nachdenkt, ist es in der Tat so, dass viele Zeichentrickfiguren gelb sind. Tweety, SpongeBob Schwammkopf, Die Simpsons, Pu der Bär, Pikachu und natürlich die geliebten Minions. Sie sind alle quietschgelb.

Es gibt mehr als eine Antwort auf die Frage nach diesem berühmten Gelb, viele Faktoren spielen eine Rolle in der Farbwahl. Sei es die Optimierung auf einen RGB-Display, eine strategische Entscheidung oder schlicht und einfach künstlerische Inspiration, es lässt sich nicht eindeutig beantworten. Außerdem kann man noch die psychologische Bedeutung der Farbe Gelb in Betracht ziehen.
Was die Minions und Pu der Bär angeht, diese beiden sind von echten Spielzeugen inspiriert wurden. Die Minions sind den Kinder-Überraschungseiern (bzw. dem gelben Plastikinhalt der Schokolade) nachempfunden und Pu der Bär wurde nach einem echten Teddybären aus dem ersten Weltkrieg kreiert.

Die Schöpfer der Simpsons haben sich für die Farbe Gelb entschieden, um aufzufallen. Wenn man schnell durch das Fernsehprogramm zappt, wird das Auge eher von gelben Figuren angezogen, als von neutralen Farben, die z.B. der Hautfarbe ähneln. Gelb ist die Farbe, die das menschliche Auge am Besten wahrnehmen kann.

Gelb ist dynamisch und positiv

Gelb strahlt außerdem eine bestimmte Botschaft an die Betrachter aus. Aus psychologischer Sicht hat jede Farbe eine eigene Bedeutung und sie werden zweckgebunden eingesetzt – diese Wirkung von Farbe kennen Grafiker ganz genau. In der Psychologie ist Gelb eine dynamische Farbe, die etwas Positives beim Betrachter hervorruft (gemeint ist hier ein klares Gelb, wie eben das der Simpsons, nicht Senfgelb oder ein bräunliches Gelb).

Gelb ist die Farbe der Sonne, der Energie. Gelb vermittelt gute Laune, Spaß, Vergnügen und Optimismus: Werte, die die meisten dieser Figuren rüberbringen wollen. Bei den Simpsons ist Gelb eben nur aus strategischen Gründen gewählt worden, da alle in der Serie gelb sind und daher nicht den Charakter einer bestimmten Figur betonen.
Es ist sicherlich kein Zufall, dass Pikachu gelb ist. Die Wahl der Farbe im Allgemeinen ist oft mit einer gezielten unbewussten Entscheidung verknüpft. Farbe ist eine leidenschaftliche Facette der non-verbalen Sprache.

Und hier seht ihr das Video dazu:

Tags :Quellen:ÜbergizmoBildquelle :Nathan Bittinger über flickr.com

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising