OnePlus 5? Angeblich wird eine Generation übersprungen

OnePlus 3T (Bild: OnePlus)

Die Webseite India Today hat mit Informationen zum nächsten Flaggschiff des Smartphone-Herstellers OnePlus überrascht. Denn dieser Seite zufolge soll es bald das OnePlus 5 geben. Die Generation OnePlus 4, die dem OnePlus 3T logischerweise hätte folgen sollen, wird es offenbar nicht geben. India Today beruft sich dabei auf Informationen von Leuten, die das OnePlus 5 bereits gesehen haben sollen.

Basierend auf den gleichen Informationen wurde auch ein Renderbild erstellt, das die Rückseite eines Prototypen des OnePlus 5 zeigen soll. Stimmen die Informationen, dann wird das Telefon unter anderem eine Dual-Kamera besitzen. Dies deutet wiederum auf eventuelle Mixed-Reality-Funktionen des Telefons hin. Denn dafür muss die Kamera des Geräts zuverlässig in der Lage sein, die Tiefe des über die Kamera aufgenommenen Bildes richtig darzustellen.

OnePlus 5 wohl aus Glas oder Plastik

Außerdem zeigt das Bild ein Telefon mit einer komplett schwarzen Rückseite, die vermutlich Teil eines Unibody-Gehäuses ist. Dies dürfte wiederum ein Zeichen dafür sein, dass das OnePlus 5 aus Glas oder Plastik gefertigt sein wird und nicht aus Metall wie der Vorgänger OnePlus 3T. Denn ein Metallgehäuse würde Antennenlinien aus Plastik im Gehäuse erfordern, da sonst das Signal vom Metall geblockt werden könnte. Solche Einsätze sind auf dem Renderbild aber nicht zu erkennen und dürften somit auch gar nicht vorhanden sein – es sei denn dem Unternehmen ist es gelungen diese Linien geradezu verboten gut zu verstecken.

Weitere Gerüchte sprechen übrigens davon, dass das OnePlus 5 mit einem Snapdragon-835-Prozessor, 6 GB RAM oder 8 GB RAM und einem Akku mit einer Kapazität von 4.000 mAh ausgestattet sein soll. Der Bildschirm soll zudem eine Diagonale von 5,3 Zoll mit QHD-Auflösung besitzen.

Tags :Quellen:India Today

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising