BeoSound Shape: der Lautsprecher als Kunstwerk an der Wand

(Bild: Bang & Olufsen)

Diesen Lautsprecher erkennen nur Profis. Der neue BeoSound Shape von Bang & Olufsen sieht eher aus wie ein Kunstwerk an der Wand. Dabei handelt es sich um ein Drahtlos-Lautsprechersystem.

BeoSound Shape

Bild 1 von 5

BeoSound Shape
Bild: Bang & Olufsen

BeoSound Shape ist ein modulares Lautsprechersystem, bestehend aus sechseckigen Kacheln, die in einer beliebigen Anzahl und einem individuellen Muster an der Wand angebracht werden können.

BeoSound Shape soll auch eine Resonanzdämpfungsfunktionen entfalten, um den Hall in großen Räumen zu reduzieren.

BeoSound Shape besteht aus mehreren Kacheln, die jeweils einen Lautsprecher, Verstärker oder akustischen Dämpfer beinhalten. Mindestens sechs Kacheln verbinden sich zu einem Ganzen. Nicht nur die Anordnung des BeoSound Shape kann ganz nach individuellen Wünschen gestaltet werden, das Lautsprechersystem bietet außerdem eine große Auswahl von Farben und Stoffen.

Bang & Olufsen will auch ein Werkzeug zum designen von Kachelmustern online anbieten.

Durch den BeoSound Core Verbindungshub, der hinter einer der sechseckigen Kacheln verborgen ist, wird das kabellose Streamen über AirPlay, Chromecast oder Bluetooth ermöglicht. Wie bei Bang & Olufsen üblich gibt es auch bei den Kacheln eine Multiroom-Funktionen. So können unterschiedliche Musiktitel in verschiedenen Räumen wiedergeben werden oder man lässt einen Titel im gesamten Zuhause abspielen.

BeoSound Shape soll ab August 2017 angeboten werden. Der Preis hängt natürlich von der Größe und der Stoffauswahl ab. Abhängig von der individuellen Auswahl liegt der Preis für ein Standard-Setup voraussichtlich bei etwa 4.000 Euro.

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising