Schauspieler und Regisseur stellen Trailer zu „Blade Runner 2049“ vor

Bild: Sony Pictures

In Los Angeles ist gestern der langerwartete Trailer zum noch länger erwarteten Science-Fiction-Thriller "Blade Runner 2049" präsentiert worden. An der Pressekonferenz nahmen Teil: die beiden Hauptdarsteller Harrison Ford und Ryan Gosling sowie Regisseur Denis Villeneuve.

Ford schlüpft in „Blade Runner 2049“ in seine berühmte Rolle des Rick Deckard. Er fand es „cool“, wieder dabei zu sein und interessant, den Charakter weiterzuentwickeln, verriet der Schauspieler, der mit Deckard bereits die dritte große Rolle seiner Karriere nach Indiana Jones und Han Solo wiederbelebt.

Gosling verriet, dass er sich den Klassiker aus dem Jahr 1982 im Alter von 12 Jahren zum ersten Mal angesehen hätte. Damals hatte er sich gefragt, „was es heißt, ein Mensch zu sein“ und ob er in der Lage sei, „die Guten von den Bösen zu unterscheiden“, so Gosling. Er fand es surreal, Teil eines Films zu sein, der sein Leben geprägt habe.

Regisseur Villeneuve wurde in dem Gespräch mit seinem früheren Selbst konfrontiert. Wie hätte der jüngere Denis reagiert, wenn der ältere ihm gesagt hätte, dass er eines Tages die Fortsetzung inszenieren würde? Die Antwort: Er hätte eine beleidigende Antwort gehabt und gesagt, dass das nicht witzig sei. Er sei damals sehr arrogant gewesen, so Villeneuve, und sein größter Traum wäre gewesen, eines Tages einen großen Science-Fiction-Film zu drehen.

Fortsetzung ist auch eine Hommage an das Original

In dem offiziellen Trailer wird deutlich, dass sich Villeneuve ästhetisch an den berühmten Vorgänger von Ridley Scott orientiert. Die an den Film Noir anklingenden Bilder des Kameramanns Roger Deakins fangen eine düstere Welt des Los Angeles des Jahres 2049 ein. Die Musik des isländischen Komponisten Jóhann Jóhannsson erinnert an die Synthesizer-Klänge von Vangelis. Und das Set-Design schwankt zwischen futuristischer Städtearchitektur und dystopischer Brachlandschaft.

Die Handlung kreist um den von Goslings gespielten Polizist K, der Fords Rick Deckard aufsucht, weil er viele Fragen hat. Was genau er wissen will, bleibt im Dunkeln. Offenbar treibt ihn ein Geheimnis um, von dem das Schicksal der Menschheit abhängt. In weiteren Rollen des Science-Fiction-Thrillers sind Jared Leto, Robin Wright und Ana de Armas zu sehen. Der Film startet am 5. Oktober in den deutschen Kinos.

Tags :Quellen:YouTube

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising