Hitler reitet auf Dino: So verrückt wird Iron Sky 2!

badhitler-buffed

Ein neuer Trailer zu Iron Sky - The Coming Race wurde veröffentlicht. Der zweite Teil der Science-Fiction-Parodie wird offensichtlich noch verrückter als sein Vorgänger.

2012 toppte die finnisch-deutsch-australische Koproduktion Iron Sky bereits so ziemlich Alles, was es an Nazi-Parodien auf dem Filmmarkt gab. Doch es geht noch abstruser als Nazis auf dem Mond. Der zweite Teil macht es möglich: Adolf Hitler reitet auf dem Rücken eines Dinos – ein verstörendes Bild ohnegleichen.

Der Finne Timo Vuorensola wird auch bei Iron Sky – The Coming Race Regie führen. Der Trailer verrät außerdem, dass es ein Wiedersehen mit Führer Kortzfleisch (Udo Kier) geben wird, der im ersten Teil erschossen wurde. Es wird Ufos geben und die Nazis haben neben dem Mond offenbar noch eine weitere Geheimbasis, im Inneren der Erde

Iron Sky finanziert sich erneut über Crowdfunding

So wie schon damals der erste Teil, wird auch Iron Sky – The Coming Race durch Crowdfunding mitfinanziert. Die Kampagne auf Indiegogo startete bereits im Jahr 2013. Eine weitere Besonderheit des ersten Teils lag in der Drehbuchentwicklung: Fans durften die Story der Parodie mitgestalten. Es gab zunächst lediglich eine vorgegebene Grundhandlung, deren Details von Fans ausgearbeitet worden sind. Der fertige Film strotzt vor Buch- und Filmzitaten. 

Als Starttermin für Iron Sky – The Coming Race wird der 14. Februar 2018 angekündigt. Klingt nach einem guten Plan für einen romantischen Valentinstag nächstes Jahr – zumindest nach einem besonderen. 

Hier seht ihr den Mindfuck-Trailer mit einem Gruß des dinoreitenden Hitlers am Ende, der es in sich hat:

 

Tags :Bildquelle :Iron Sky

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising