Mario Kart 8 Deluxe im Test – Etwas Altes, etwas Neues, etwas Geborgtes und etwas Blaues

nintendoswitch_mariokart8_illustrations_hacp_aabp_wwillu01_03_r_ad-0_lr Kopie

Das zweite First Party Spiel für die Nintendo Switch ist nun erhältlich und schon wieder regnet es Lobeshymnen der Presse. Wir haben uns den Funracer mal angeschaut und verraten Euch im folgenden Test was wir davon halten.

Mario Kart 8 Deluxe

Bild 1 von 8

Die Insignie wurde fallen gelassen. Hinterher! (Quelle: Screenshot ubergizmo.de)

 PRO

 CON

 (Bild: Übergizmo)Battle Mode ist zurück  (Bild: Übergizmo)Single Player Modus wenig innovativ
 (Bild: Übergizmo)Große Auswahl an Spielern
 (Bild: Übergizmo)Große Auswahl an Strecken

Etwas Altes

Mario Kart 8 wurde vor drei Jahren auf der Wii U als Bester Teil gelobt, jedoch besaßen nicht viele Personen die Konsole. Nun ist mit Mario Kart 8 Deluxe eine Portierung für die Nintendo Switch erschienen. Was hat sich nun in der Switch Portierung an dem Spiel geändert und lohnt der Neukauf für ehemalige Wii U Besitzer? Das Spiel an sich ist ein Re-Release der Wii U Version als eine Art Game of the Year Edition. Ihr erhaltet somit neben dem ursprünglichen Spiel alle zuvor erschienenen DLC mit sechs neuen Fahrern und 48 Strecken.

Das Grundprinzip von Mario Kart ist einfach. Man wählt einen von 42 Charakteren aus dem Mario- und sonstigen Nintendo-Universum und versucht in einem Rennen auf Platz 1 zu kommen. Um den ersten Platz zu erreichen sind alle möglichen Tricks erlaubt wie beispielsweise Bananen auf die Strecke zu legen oder den Vordermann mit einem Schildkrötenpanzer abzuwerfen.

Etwas Neues

Für die ganz jungen Spieler wurden in Mario Kart 8 Deluxe nun zwei Spielehilfen eingeführt. Die neue Schlausteuerung hilft dem Spieler auf der Strecke zu bleiben beziehungsweise verhindert es von dieser runterzufallen. Optisch ist diese Einstellung an einer Antenne an eurem Kart ersichtlich. Die zweite Spielehilfe ist ein automatisches Gas geben. Somit könntet Ihr theoretisch auch ohne den Controller zu berühren ein Rennen meistern. Diese Steuerungshilfen können ganz einfach vor oder während dem Spiel an- und ausgeschaltet werden.

Für erfahrene Spieler gibt es ebenfalls eine Neuerung, ein zusätzlicher dritter Drift Boost ist nun möglich. Für alle die Drift Boosts noch nicht kennen, dies sind kurze Turbos nachdem man einen längeren Drift gefahren ist. Es erscheinen nach einem Drift erstmal blaue, dann orangene und zuletzt pinke Flammen unter den Reifen eures Karts. Die blauen Flammen symbolisieren einen kurzen und die pinke Flammen einen langen Boost. Um allerdings zu dem dritten Drift Boost zu gelangen benötigt man lange Kurven und etwas Übung.

Im Gegensatz zur Wii U Version können nun wieder 2 Items auf einmal gehalten werden. Zusätzlich gibt es auch noch zwei neue Items. Das erste Item ist der Geist, welches ein Item von einem Konkurrenten stiehlt. Das andere dieser neuen Items, welches bereits vom SNES Teil bekannt ist, ist die Sprungfeder. Mit diesem Item könnt Ihr im Battlemode ankommende Items ausweichen.

2017050918374200-CCFA659F4857F96DDA29AFEDB2E166E6Wer es mit mir mal aufnehmen will, kann mich gerne per Code hinzufügen

Echte Männer regeln das mit der Regenbogenstrecke

Der Battle Mode in Mario Kart 8 war für alle Spieler eine Enttäuschung. Nun hat Nintendo die Fehler korrigiert und wieder dedizierte Battle Strecken eingeführt. Auf den 8 speziellen Strecken habt Ihr die Möglichkeit in einer Balloonschlacht, Räuber und Gendarm, Bob-omb-Wurf, Münzenjäger oder im Insignien Diebstahl zu bekämpfen.

Die Ballonschlacht ist der klassische Battlemodus den man noch von früher kennt. Ihr bekämpft Euch gegenseitig und versucht euren Mitstreitern die Ballons platt zu machen. Im Räuber und Gendarm Modus werden die Spieler in zwei Gruppen unterteilt, die Räuber und die Jäger. Das Ziel der Jäger ist es alle Räuber einzufangen mit Hilfe der Piranha Pflanze die Ihr erhaltet. Der Bob-omb Wurf ist eine Ballonschlacht in welcher euch nur das Item Bob Omb Bombe gegeben wird. Im Münzenjäger müsst Ihr wie der Name schon sagt so viele Münzen wie möglich sammeln. Der letzte Battle Modus ist der Insignien Diebstahl. Hier kämpft Ihr alle, um die Insignie zu erhalten und müsst diese daraufhin 30 Sekunden am Stück halten.

Etwas Geborgtes

Nachdem der Spiele-Raster anfangs rein auf die Super Mario Welt fokussiert war hat man sich in Mario Kart 8 Deluxe nun weitere Charaktere aus anderen Spielern geborgt. Link gab es bereits mit dem letzten DLC auf der Wii U, allerdings sind nun auch noch die Inklinge aus Splatoon hinzugekommen. Passend zu diesen Spielern gibt es natürlich auch entsprechenden Rennstrecken.

Beim ankommenden Panzer vergeht das Lachen... (Quelle Ubergizmo.de)

Etwas Blaues

Neben der blauen Acht im Logo gibt es in Mario Kart 8 Deluxe natürlich auch wieder den aus dem N64 bekannten blauen Panzer. Dieser trifft jeden der dich und den ersten Platz auseinanderhält. Der Fahrer an der Pole Position kann diesem Gegenstand nicht ausweichen, allerdings gibt es seit Mario Kart 8 die Hupe, die diesen Panzer zerstören kann. Um allerdings dieses Item zu erhalten benötigt Ihr schon etwas Glück.

Die Nintendo Switch ist die perfekte Plattform für eine Neuauflage des Fun Racers. Im Dock Modus läuft das Spiel in einer 1080p Auflösung mit einer konstanten Rate von 60 Bildern. Im Handheld Modus wird die Auflösung auf auf 720p reduziert. Dies tut dem Spielegenuss keinen Abbruch. Unterwegs macht das Spiel auch zu zweit mit den Joy Cons als Controller einen riesen Spaß trotz des kleinen Bildschirms.

Fazit

Mario Kart 8 Deluxe ist ein einfacher Einstieg für Spieler jeden Alters in das Racing Genre. Couch Multiplayer Spiele sind mittlerweile rar geworden. Nintendo schafft es mit Mario Kart wieder etwas davon zurückzubringen. Insbesondere der Battle Modus macht Spaß.

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising