Microsofts nächstes Surface Pro: Erste Informationen geleakt

Surface Pro (Bild: @evleaks)

Microsoft wird demnächst ein neues Surface-Gerät vorstellten. Bereits in der nächsten Woche soll es auf einem Event in Shanghai so weit sein.

Bei dem Gerät handelt es sich um den Nachfolger des Surface Pro 4. Allerdings wird dieses Produkt nicht „Surface Pro 5“ heißen. Stattdessen soll Microsoft dieses Gerät nur noch „Surface Pro“ nennen. Allerdings dürfte es trotzdem einen Indikator geben, der die Generation des Geräts klarstellt. Wir erwarten, dass Microsoft dabei ähnlich wie Apple Jahreszahlen in Klammern verwenden wird. Andernfalls könnte es zu Verwirrung kommen, zumal es bereits ein Surface Pro von Microsoft gab.

Surface Pro kommt wohl ohne USB-C

Bilder dieses Surface Pro sind ebenfalls bereits geleakt worden – und zwar über den recht zuverlässigen Leaker @evleaks. Auf den Bildern ist ein Gerät zu sehen, das einen etwas dünneren Eindruck macht als das aktuelle Surface Pro 4. Außerdem scheinen die Ecken etwas abgerundeter zu sein. Weitere Änderungen sind auf den ersten Blick nicht zu erkennen. Und das dürfte auch bedeuten, dass das kommende Surface Pro keinen USB-C-Port erhalten wird. Das ist durchaus überraschend. Schließlich steigt die gesamte Smartphone-, Tablet- und Notebook-Branche derzeit auf diesen Verbindungsstandard um.

Des Weiteren zeigen die Bilder diverse neue Farben für das Keyboard-Cover und den Stylus. Über die interne Hardware des neuen Surface-Pro-Modells ist noch gar nichts bekannt. Es darf aber davon ausgegangen werden, dass Microsoft auf Intels Kaby-Lake-Prozessorgeneration zurückgreift. Am 23. Mai werden wird genaueres erfahren – unter anderem auch, wann es das Surface Pro zu kaufen geben wird und wie viel es dann eigentlich kosten soll.

Tags :Quellen:ArsTechnica

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising